Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Beten und Feiern ergänzen sich
Lokales Plön Beten und Feiern ergänzen sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 01.01.2013
Von Karsten Leng
Vikarin Anne Mareike Müller hatte sich für den Gottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche etwas Besonderes ausgedacht. Quelle: Karsten Leng
Bokhorst

Vikarin Anne Mareike Müller hatte sich für den Gottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche etwas Besonderes ausgedacht. „Ich habe in den vergangenen 365 Tagen viele Worte und Texte geschrieben und möchte deshalb auf eine klassische Predigt verzichten“, kündigte sie an. Stattdessen stellte sie zu leiser Gitarrenmusik Fragen in den Raum, die unbeantwortet bleiben sollten.

„Erinnern sie sich durch die Fragen an das Vergangene. Lassen sie ihre Gedanken kreisen“, forderte sie die Gottesdienstbesucher auf. Dann startete der Fragenmarathon. In welchen Betten hast du geschlafen? Auf welchen Stühlen gesessen? Unter welchem Himmel bist du gegangen? – diese Form des Erinnerns kam sichtlich an. Die Blicke der Kirchgänger wanderten gen Boden.

Hier und da war in den Gesichtern bei manchen Fragen ein Lächeln auszumachen insbesondere bei der „Betten-Frage“. Musikalisch legte sich der Posaunenchor mächtig ins Zeug. So schwungvoll und mit sattem Klang des Bläserensembles wurden Weihnachtslieder angestimmt. Nach dem Abendmahl ging es dann raus auf die Kirchwiese, wo die Mannen der Feuerwehr bereits ungeduldig auf das Startzeichen für das Feuerwerk warteten. Der Posaunenchor hatte ebenfalls einen schnellen Stellungswechsel vollzogen und unterlegte das krachende Himmelsspektakel mit der Feuerwerksmusik von Händel.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige