Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Vom Großvater, den die Finnen verehrten
Lokales Plön Vom Großvater, den die Finnen verehrten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 02.01.2018
Von Thomas Christiansen
Irina von Guerard hat viele Dokumente vom Wirken ihres Großvaters in Finnland. Quelle: Thomas Christiansen
Brodersdorf

„Das ist alles jetzt erst bekannt geworden. Der hat schon einen großen Namen gehabt“, sagt Irina von Guerard. Der Großvater der in Hamburg geborenen und heute in Brodersdorf lebenden Leiterin der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule in Preetz starb 1929. Von 1905 bis 1908 war der 1838 geborene und 1929 gestorbene Nikolai Nikolajewitsch Gerhard vom russischen Zar eingesetzter Generalgouverneur in Finnland. In dieser Zeit wurden in Finnland viele demokratische Reformen umgesetzt, unter anderem die Einführung des Frauenwahlrechts und die grundgesetzliche Verankerung der Meinungs-, Presse-, Versammlungs- und Vereinsfreiheit. „Mein Großvater war sehr demokratisch und liberal eingestellt. Er ist sehr verehrt worden von den Finnen", sagt von Guerard.

Finnland würdigt ihn im Rahmen einer Schau zum Staatsjubiläum

„Ich habe seine Memoiren schon ganz lange“, erzählt Irina von Guerard. Doch da sie kein Russisch kann, wusste sie lange Zeit wenig über deren Inhalt. Zufällig kam sie dann vor zwei Jahren in Kontakt mit Prof. Ludwig Steindorff von der Abteilung für Osteuropäische Geschichte des Historischen Seminars der Universität Kiel. Der wiederum vermittelte den Kontakt zum finnischen Nationalarchiv in Helsinki. „Die haben jetzt alle Unterlagen sortiert. die waren ganz glücklich, dass sie noch etwas für die Ausstellung zum Staatsjubiläum gefunden haben“, erklärt von Guerard. Sie schloss einen Vertrag mit dem Archiv und durfte die Originale der Dokumente behalten, die jetzt in digitalisierter Form in dem Archiv in Helsinki aufgenommen sind.

Im Dezember reiste sie mit ihrem Mann Ferdinand nach Helsinki zur Eröffnung der Ausstellung zum Staatsjubiläum. Erst der Sturz des russischen Kaisers und die Oktoberrevolution ermöglichten Finnland die Loslösung von Russland. Am 6. Dezember 1917 wurde vom finnischen Parlament die Unabhängigkeit erklärt. „Eine Vitrine in der Ausstellung ist speziell meinem Großvater gewidmet“, erzählt von Guerard.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit solch einem Andrang hatte die Plöner Speeldeel nicht gerechnet. Ihr erster Silvester-Auftritt in der Aula am Schiffsthal war ein voller Erfolg. Rund 240 Zuschauer amüsierten sich zweieinhalb Stunden lang bei dem Schwank „Veer Froonslüüd för Karli“.

Thomas Christiansen 01.01.2018

In einem packenden Finale holten sich die Firefighting Dragons der Feuerwehr Dannau in der Verlängerung den Titel beim Gehrmann Eishockey Cup in Lütjenburg. Mehrere hundert Zuschauer verfolgten die Finalrunde, die nicht nur viel Spaß, sondern auch technisch gutes Eishockey bot.

Thomas Christiansen 31.12.2017

Gärten und Parks sind das Thema der neuen Vortragsreihe des Fördervereins Schloss Hagen. „Wir möchten gern mehr kulturelle Angebote machen“, betonte der Vereinsvorsitzende Karl Heinz Fahrenkrog bei der Vorstellung des Programms, das am 11. Januar in Probsteierhagen startet.

Thomas Christiansen 30.12.2017