Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Britta Mäver-Block beendet Kalinka-Ära
Lokales Plön Britta Mäver-Block beendet Kalinka-Ära
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 15.06.2018
Von Silke Rönnau
Britta Mäver-Block ist neue Bürgermeisterin in Dobersdorf. Quelle: Silke Rönnau
Dobersdorf

In einer persönlichen Stellungnahme hatte Gabriele Kalinka in der vergangenen Woche mitgeteilt, dass sich die anderen beiden Fraktionen auf Britta Mäver-Block als Kandidatin geeinigt hätten. Das Mandat in der Gemeindevertretung wolle sie unter diesen Umständen nicht annehmen.

Dank für den Zuspruch

In der konstituierenden Sitzung am Donnerstagabend begrüßte sie noch die Gemeindevertreter und die zahlreichen Zuschauer. „Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für die Zusammenarbeit in der Gemeindevertretung und das Vertrauen der Bürger sowie für den vielen Zuspruch in den vergangenen Wochen“, betonte sie, bevor sie den drei ausscheidenden Kommunalpolitikern ein Buchpräsent überreichte und selbst einen Blumenstrauß erhielt. Mit einem kurzen „Tschüs“ verschwand sie danach.

Neue Bürgermeisterin setzt auf Transparenz

Mit sieben Ja-Stimmen und vier Enthaltungen wurde Britta Mäver-Block neue Bürgermeisterin. Sie bedankte sich zunächst für das langjährige Engagement von Gabriele Kalinka für die Gemeinde. „Das war bestimmt nicht immer eine einfache Arbeit.“ Wichtig sei ihr Transparenz für die Bürger, aber auch die Beteiligung der Bürger, „damit wir viel anpacken können“.

Zur ersten stellvertretenden Bürgermeisterin wurde Hanne Schlapkohl (CDU) gewählt, die auch den Finanzausschuss leitet. Zweiter stellvertretender Bürgermeister wurde Karl-Heinz Walther. Den Vorsitz im Ausschuss für Bauen, Wege, Natur- und Umweltschutz übernahm Christian Schnoor. Da sich für den Sozialausschuss noch nicht genügend Mitglieder gefunden hatten, wurde die Wahl des Vorsitzenden verschoben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mönkebergs neue Bürgermeisterin setzt auf Zusammenarbeit aller Fraktionen. Als wichtigstes Thema will sie eine neue Straßenausbaubeitragssatzung angehen. In der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung wurde zudem ihr Vorgänger Jens Heinze verabschiedet.

Merle Schaack 18.06.2018

Das Ostseebad Laboe hat einen neuen Bürgermeister. Marc Wenzel (Grüne) wurde auf Anhieb mit zehn von 17 Stimmen ins Amt gehoben. Für die SPD hatte überraschend Tobias Slenzek und nicht, wie zuvor angekündigt, Inken Kuhn kandidiert. Er erhielt drei Stimmen.

Astrid Schmidt 15.06.2018

Im Sommer 1968 fuhren Birgit und Heinz-Gerd Calenberg durch die kleine Strandstraße in Behrensdorf und sahen ein Schild „Zimmer zu vermieten“. Das junge Ehepaar quartierte sich ein und kam seitdem jedes Jahr wieder. „Behrensdorf ist richtig was für die Seele“, sagen die beiden zum 50. Jubiläum.

Hans-Jürgen Schekahn 18.06.2018