Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Suchhunde folgen der Geruchsspur
Lokales Plön Suchhunde folgen der Geruchsspur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 12.01.2019
Von Silke Rönnau
Sir Henry und Carola Döring haben die "vermisste Person" Christiane Sals gefunden. Quelle: Silke Rönnau
Preetz

„Der Mensch verliert pro Minute rund 40000 Hautzellen“, erklärt Trainerin Carola Döring. „Und das Riechvermögen der Hunde ist eine Million Mal besser als unseres.“ Das liege unter anderem daran, dass die Riechschleimhaut, die beim Menschen nur etwa briefmarkengroß sei, beim Hund schon die Größe eines DIN-A-4-Blatts habe. Die Tiere könnten außerdem einzelne Gerüche differenzieren.

Erst am Gegenstand schnüffeln

An diesem Trainingsnachmittag hat sich eine Gruppe auf dem Sandparkplatz neben dem Discounter in der Preetzer Lindenstraße zusammengefunden. Carola Döring holt Sir Henry aus dem Auto. Der Bayerische Gebirgsschweißhund schnüffelt neugierig an der Tüte mit einem Gegenstand, an dem der Geruch von Christiane Sals hängt. Diese hat sich einige hundert Meter weiter versteckt. Mit der Nase am Boden zieht der Vierbeiner mit Carola Döring los.

Spielerische Ausbildung

Die ausgebildete Tierheilpraktikerin und Rettungshundeführerin war bei einem USA-Aufenthalt 2002 erstmals mit Mantrailern in Berührung gekommen. „Jeder Hund fängt spielerisch an“, betont sie. Nach zwei bis zweieinhalb Jahren seien die meisten so weit, dass sie die Prüfung von 1,2 Kilometern laufen könnten.

Einsätze sind kostenfrei

2014 hatte sie mit einem kleinen Team angefangen, heute gibt es sechs Trainer und weitere Gruppen in Barsbüttel/Hamburg und Bad Oldesloe, in Lübeck läuft es gerade an. Die Eagledogs-Staffel sei 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr einsatzbereit, so Carola Döring. „Und wir bieten das ehrenamtlich an, die Einsätze sind kostenfrei.“

"Man muss den Hund lesen können"

Nach 200 Metern bleibt Sir Henry stehen, richtet sich auf und dreht sich zur Seite. „Die Kunst liegt darin, den Hund lesen zu können“, sagt Carola Döring. Wenn die Spur plötzlich ende, würde er sich hinlegen. Sir Henry kehrt um und nimmt den Geruch wieder auf. Hinter der nächsten Ecke entdeckt er Christiane Sals und freut sich: Er erhält nun eine leckere Belohnung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön Pläne für die Krabbe - Nachbarn wollen den Neubau nicht

Bebauungspläne stoßen nicht immer bei Anwohnern auf Gegenliebe. In der Straße Krabbe ist es anders. Dort wollen sie unbedingt einen B-Plan, doch er bleibt ihnen offensichtlich verwehrt. Sie kritisieren einen geplanten Neubau. Vielleicht kommen ihnen jetzt Fledermäuse zu Hilfe.

Anja Rüstmann 12.01.2019
Plön Abfallberatungsstellen - Die Verträge sind verlängert worden

Seit 1990 gibt es im Kreis Plön Abfallberatungsstellen. BUND, NABU und die Gemeinde Schönberg helfen dort den Bürgern in Sachen Müll – im Auftrag des Kreises Plön. Diese Kooperation ist ein Erfolgsmodell. Jetzt unterzeichneten die Beteiligten einen neuen Vertrag für die Jahre 2019 bis 2022.

Anja Rüstmann 11.01.2019

Hoch hinaus geht es mit einem neuen Einsatzgerät des Technischen Hilfswerks in Preetz. Der Teleskoplader hat einen Arbeitskorb, der bis zu einer Höhe von 13,5 Metern ausgefahren werden kann. So können die Einsatzkräfte mit dem geländegängigen Fahrzeug auch Aufgaben in luftiger Höhe übernehmen.

Silke Rönnau 11.01.2019