Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Ehrenamt stand im Mittelpunkt
Lokales Plön Ehrenamt stand im Mittelpunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 20.01.2018
Von Astrid Schmidt
Hartwig Blachewitz (von links) erhält von Bürgermeister Peter Kokocinski und Bürgervorsteherin Christine Nebendahl den ersten Bürgerpreis der Gemeinde Schönberg für sein ehrenamtliches Engagement im Probstei-Museum Schönberg. Quelle: Astrid Schmidt
Schönberg

Einer, der Ehrenamt lebt, erhielt den 1. Bürgerpreis der Gemeinde Schönberg: Hartwig Blachewitz. Für sein freiwilliges Engagement im Probstei-Museum wurde er besonders geehrt. Bescheiden nahm der Schönberger den Preis entgegen und betonte, er widme diese Auszeichnung allen ehrenamtlich Tätigen des Vereins Probstei-Museum.

Mit stehenden Ovationen und rhythmischem, kaum enden wollendem Applaus zeigten alle Anwesenden, dass diese Wahl der Jury nicht besser hätte ausfallen können. Hartwig Blachewitz hatte 2005 als sogenannter Ein-Euro-Jobber von der Gemeinde eine Stelle im Probstei-Museum zugewiesen bekommen, wie die Bürgervorsteherin in ihrer Laudatio erinnerte. Seine Aufgaben: Kleine Reparaturen und Hausmeister-Arbeiten. Daraus sei dann ganz schnell eine Herzensaufgabe geworden, denn Blachewitz habe sich mehr und mehr mit dem Museum identifiziert. „So blieb er auch dort, als der Ein-Euro-Job auslief, heute lebt er gefühlt im Museum“, beschrieb Nebendahl den Einsatz des Preisträgers. Dienstags bis freitags, von 9 bis 12 Uhr, sei er verlässlich vor Ort. Und alle wissen: Blachewitz ist aus dem Museumsalltag nicht mehr wegzudenken. Egal, ob bei Ferienaktionen, Ausstellungen, dem Kontakt und Anleitung von Handwerksfirmen oder der Reparatur von Exponaten – Blachewitz ist da. Sein Motto: „Geht nicht gibt’s nicht“. Auch viele andere Beiträge drehten sich um das Ehrenamt in der Gemeinde Schönberg. Ein Beleg für die hohe Leistung war auch der Chor Eintracht, der mit seinem Musikprogramm Schönberg zu Singen brachte. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön Gymnasium Lütjenburg - Das erste digitale Klassenzimmer

Es ist Unterricht einer neuen Zeit. Die „Tafel“ ist ein riesiges Tablet, das auf Fingertippen reagiert. Die Schüler der 11c am Lütjenburger Gymnasium haben vor sich nur einen Laptop oder Tablet. Stifte und Heft? Wozu? Alle Geräte sind miteinander digital vernetzt. Den Jugendlichen gefällt’s.

Hans-Jürgen Schekahn 20.01.2018

Konzerte, Puppentheater, Lesungen und Ausstellungen enthält das neue Programm „Schönberg kulturell“, das Gemeinde und Sponsoren am Freitag präsentiert haben. Es gibt unter anderem eine Jazznacht, ein Blueskonzert und einen Abend mit Tim Fischer.

Thomas Christiansen 19.01.2018

Einbrecher haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag versucht, in die St.-Michaelis-Kirche einzudringen. Sie machten sich an sechs Außentüren zu schaffen, gelangten aber nicht in den Innenraum der Kirche. Sie richteten großen Schaden an.

Hans-Jürgen Schekahn 19.01.2018