Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Blutspendeaktion ein Erfolg
Lokales Plön Blutspendeaktion ein Erfolg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 15.03.2019
Von Anne Gothsch
Als Blutspender persönlich vom eigenen Wehrführer Michael Struß betreut zu werden, kennt Torsten Jordt von der Freiwilligen Feuerwehr Ascheberg so auch noch nicht. Die Teamleiterin Katrin Lakeit konnte mit Kai Jensen und den anderen Kollegen vom DRK-Blutspendedienst Nord-Ost in Ascheberg 84 von insgesamt 89 Spendenwilligen Blut abzapfen. Quelle: Anne Gothsch
Ascheberg

Ihr Ziel ist es, Ascheberg als Standort zu erhalten, um Spendern aus den benachbarten Gemeinden weite Wege zu ersparen.
„Das Ergebnis hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen. Die Feuerwehrleute haben offensichtlich fleißig die Trommel gerührt“, freute sich Harald Hinz, Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim DRK-Blutspendedienst Nord-Ost, über den Aufwärtstrend. „89 Spendenwillige haben sich registriert, gerechnet hatten wir eher so mit 65, das war der Durchschnitt bei den zurückliegenden Termine“, erläuterte Hinz. Auch mit den sechs Erstspendern liege diese Aktion über dem regionalen Durchschnitt.

Helfer sorgten für die Verpflegung

Wie die vier Wehrführer beziehungsweise Stellvertreter berichten konnten, sei es auch kein Problem gewesen, Helfer aus den vier Gemeinden zu gewinnen, die vor allem für die Verpflegung der Spender und den reibungslosen Ablauf sorgten. „Außerdem standen uns natürlich Lilo und Helmut Rainer mit Rat und Tat zur Seite, die hier jahrzehntelang die Blutspendeaktionen organisiert haben“, betonte der Ascheberger Wehrführer Michael Struß. Für etliche Einsatzkräfte der benachbarten Wehren war es Ehrensache, sich Blut abzapfen zu lassen, um auch auf diese Weise anderen Menschen helfen zu können. „Sogar der Wehrführer von Stocksee ist aus dem benachbarten Kreis Segeberg zu uns zur Blutspende gekommen“, berichtete Andreas Lochmann, stellvertretender Dersauer Wehrführer.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön Grundschule Heikendorf - 14-Millionen-Neubau wurde eingeweiht

Die große Freude war förmlich greifbar, als mit vielen Gästen aus Politik und Verwaltung der Neubau der Grund- und Gemeinschaftsschule Heikendorf eingeweiht wurde. Bezogen hatten die Schüler das Gebäude schon nach den Weihnachtsferien im Januar – nun gab es offiziell den symbolischen Schlüssel dazu.

Sibylle Haberstumpf 15.03.2019

Im Wirtschaftsausschuss wurde am Donnerstag der Umgang mit Hein Schönberg diskutiert. Die Mitglieder bekannten sich zur Strandbahn und gaben Bürgermeister Peter Kokocinski den Auftrag mit, eine Resolution für die Gemeindevertretung zu entwerfen. Über diese kann am 26. März abgestimmt werden.

Frida Kammerer 15.03.2019

Auf heftige Gegenwehr hat sich der TSV Klausdorf eingestellt. Zwar sind die Klausdorfer beim abgeschlagenen Schlusslicht TSV Wankendorf (Sonntag, 15 Uhr) vom Papier her in der Favoritenrolle, doch auf tiefem Geläuf treten spieltechnische Attribute schnell in den Hintergrund.

Michael Felke 15.03.2019