Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Anwohner sind bestürzt und fassungslos
Lokales Plön Anwohner sind bestürzt und fassungslos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 08.04.2019
Von Sibylle Haberstumpf
Tatort Lindenstraße in Preetz: In diesem Reihenhaus wurde am Sonnabend eine 36-Jährige getötet. Quelle: Sibylle Haberstumpf
Preetz

„Wir sind noch ganz am Anfang“, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag auf Nachfrage. Seit Sonnabendvormittag sei die Spurensicherung im Haus der Getöteten in Preetz zugange gewesen. Am Montag sollen die Ermittlungen vor Ort weitergehen, ebenso die Vernehmung von Angehörigen, „um Licht ins Dunkel zu bringen“, so der Sprecher.

Auf welche Weise die Frau (36) getötet wurde und zu welchem Zeitpunkt, ließ er offen. Fest steht: Sie habe mehrere schwere, von außen erkennbare Verletzungen aufgewiesen, was auf eine vorsätzliche Tat hindeute.

Björn Demmin, Bürgermeister in Preetz, ist erschüttert. „Es ist eine schreckliche Nachricht, dass zwei Kinder ihre Mutter verloren haben. Ich hoffe, die Polizei klärt dieses Verbrechen schnell auf“, sagte er auf KN-Nachfrage.

Frau in Preetz getötet: Mann stellte sich - er sitzt in U-Haft

Was war geschehen? Am Sonntag gegen 10.30 Uhr hatte sich ein 24-jähriger Afghane bei der Polizei in Preetz gestellt und angegeben, die 36-jährige Frau getötet zu haben. Laut Polizei sei der Flüchtling bereits vor mehreren Jahren nach Deutschland gekommen und habe in Preetz gewohnt.

Die Polizei fuhr daraufhin zum Tatort und fand die Leiche der Preetzerin. „Aufgrund der äußeren Verletzungen gehen wir von einem Gewaltverbrechen aus und ermitteln wegen vorsätzlichen Totschlags“, erklärte Oberstaatsanwalt Michael Bimler gegenüber den Kieler Nachrichten. Die Leiche werde seit dem frühen Sonntag in der Rechtsmedizin in Kiel untersucht.

Dem Vernehmen nach soll das Opfer Mutter von zwei Kindern gewesen sein, die beide jedoch zuletzt offenbar nicht bei ihr gelebt haben. Täter und Opfer sollen sich nach übereinstimmenden Berichten gekannt haben. „Wie gut sich die beiden kannten und ob sie möglicherweise in einer Beziehung standen, ist aber noch ungeklärt“, sagte Bimler.

Hier sehen Sie Bilder aus Preetz.

Das Amtsgericht Kiel erließ am Sonntagnachmittag Haftbefehl, seitdem befindet sich der Tatverdächtige in U-Haft. Der Tatvorwurf laute auf Totschlag, sagte Bimler. Nach seinen Worten habe der Mann beim Haftrichter keine weiteren Angaben zum Tathergang gemacht.

Nach Tötungsdelikt in Preetz: Anwohner haben Angst

Und was sagen die Anwohner in Preetz? Die Tat spricht sich am Sonntag rasend schnell herum, in den sozialen Medien gibt es etliche Kommentare – darunter auch viele fremdenfeindliche. Eine Frau aus der Nachbarschaft, die am Sonntag gerade mit ihrem Sohn auf dem Fahrrad unterwegs ist, hält an. Sie ist bestürzt und fassungslos. „Ich wohne eine Straße weiter, es ist schrecklich.“

Sie selber verspüre nach dieser Gewalttat Angst, sagt sie. Auch um ihren Sohn. „Ich weiß gar nicht, ob ich ihn jetzt noch alleine auf die Straße lassen kann.“ Auf der Facebook-Seite der Kieler Nachrichten schreibt eine besorgte Userin: „Es wird immer schlimmer, und es rückt jeden Tag ein Stück näher, offenbar auch in Orte, die bisher vermeintlich noch als idyllisch eingestuft werden.“

Möglicherweise schon im Vorfeld Streit

Auch andere Nachbarn in Preetz sind aufgeschreckt. Ein Jugendlicher, der in der Straße Zeitungen austrägt, beobachtete den Einsatz am Sonnabend. Noch am Nachmittag standen demnach ein Krankenwagen und Polizisten vor dem Reihenhaus.

Immer noch zu erkennen ist ein großes Loch an der verglasten Haustür in der Lindenstraße in Preetz. Nach Angaben des Austrägers war die Glastür aber schon seit einigen Tagen zerstört – möglicherweise hatte es hier schon im Vorfeld Streit gegeben. Motiv und Begleitumstände der Tat werden die Polizei Kiel in den nächsten Tagen beschäftigen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Winter adé: In T-Shirt und kurzer Hose sind etliche Besucher zum verkaufsoffenen Sonntag in den Ostseepark gekommen. Das Motto „Frühlings Erwachen“ passte perfekt, bei strahlendem Sonnenschein und 18 Grad Celsius verspürten offenbar viele den Drang nach etwas Neuem.

Sibylle Haberstumpf 07.04.2019
Plön Tote in Wohnung gefunden - Frau in Preetz getötet - Mann in U-Haft

Eine Frau ist am Sonnabend in Preetz Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Am Vormittag meldete sich ein 24-Jähriger bei der Polizei und gab an, die 36-Jährige getötet zu haben. Mittlerweile sitzt er in U-Haft. Die Frau soll Mutter von zwei Kindern sein.

Heike Stüben 08.04.2019

Welttischtennistag in Preetz: Die Dragons der Freien Turnerschaft luden zum Familientag in die Sporthalle am Kührener Berg. Tischtennis für Jedermann, einfach losspielen und Spaß haben. Das Angebot soll es jetzt einmal monatlich immer an einem Sonnabend geben.

Signe Hoppe 06.04.2019