Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Der Kunstrasen kommt
Lokales Plön Der Kunstrasen kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 04.09.2018
Von Nadine Schättler
An dem alten Grandplatz in Heikendorf erfreuen sich allenfalls noch Unkraut oder spielende Kinder. Nächste Saison soll hier eine moderne Kunstrasenfläche entstehen. Quelle: Nadine Schättler
Heikendorf

Die geplante Umwandlung des alten Grandplatzes auf den Sportanlagen des Heikendorfer Sportvereins (HSV) in einen modernen Kunstrasenplatz ist einen Schritt weiter. Die Mitglieder des Bildungs- und Sozialausschusses formulierten jetzt einen Grundsatzbeschluss für das vom Land bereits mit 250000 Euro geförderte Projekt. „Ein Kunstrasenplatz wäre ein Magnet für junge Menschen, die Fußball spielen wollen. Außerdem ist er ganzjährig auch für viele andere Sportarten nutzbar“, erklärte Heikendorfs Bürgermeister Tade Peetz (CDU). Und er überbrachte gute Nachrichten: Zusätzlich zu den bereits bewilligten 250000 Euro aus dem Sportförderprogramm des Landes, so Peetz, gebe es gute Chancen, weitere Fördermittel vom Kreis Plön (80000 Euro) und der Aktiv Region Ostseeküste (maximal 50000 Euro) zu bekommen. Auch der Heikendorfer Sportverein hat Eigenmittel in Höhe von 50000 Euro zugesagt.

Die geplante Umwandlung in einen Kunstrasenplatz soll unter Berücksichtigung der ökologischen Vertretbarkeit und in enger Abstimmung mit dem HSV erfolgen. Wenn die Gemeindevertreter in ihrer Sitzung am 26. September sich dem Votum des Bildungs- und Sozialausschusses anschließen, geht es zum Jahresende in die Detailplanung. Zuvor wird sich am 17. September der Finanzausschuss positionieren müssen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was, wenn man es nicht schafft, zu den Öffnungszeiten in seine Bank zu fahren? Das betrifft vor allem Pendler, die auswärts arbeiten. Die VR Bank Ostholstein Nord/Plön reagiert darauf mit der Einrichtung einer Direktfiliale, die bis in die Nachtstunden und am Wochenende zu erreichen ist.

Hans-Jürgen Schekahn 13.09.2018

Zehn Wochen lang hat die Gemeinde Schönberg Kindern und Jugendlichen aus dem Ort sowie Urlaubern jede Menge Spaß und Aktion geboten. Neben dem Beachpower-Programm und Ferienpass-Aktionen gehörte dazu auch das Spielmobil. Das betagte Oldtimermodell muss nun aber wohl bald ersetzt werden.

Thomas Christiansen 04.09.2018
Plön Notdienst im Kreis Plön - Rund um die Uhr für Tiere im Einsatz

Wenn nachts oder am Wochenende das Pferd eine Kolik hat, der Hund hustet oder die Katze verletzt nach Hause kommt, dann gibt es Hilfe: Neun Tierärzte im Kreis Plön haben sich zusammengeschlossen, um rund um die Uhr einen Notdienst anbieten zu können.

Silke Rönnau 03.09.2018