Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Ethanolkamin löst Feuerwehreinsatz aus
Lokales Plön Ethanolkamin löst Feuerwehreinsatz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 23.11.2018
Gegen 10 Uhr ging der Alarm bei den Freiwilligen Feuerwehren Altheikendorf, Neuheikendorf und Schönkirchen ein. Quelle: Stefan Sauer/dpa
Heikendorf

Gegen 10 Uhr ging der Alarm bei den Freiwilligen Feuerwehren Altheikendorf, Neuheikendorf und Schönkirchen ein: In einem kombinierten Wohn- und Geschäftsgebäude in der Heikendorfer Dorfstraße hatte ein Passant Feuerschein ausgemacht. Noch während die ersten Kräfte mit Blaulicht auf dem Weg waren, konnte der Anrufer vermelden, dass es sich lediglich um den Feuerschein aus einem Ethanolkamin handelte, sodass die Wehren aus Neuheikendorf und Schönkirchen den Einsatz abbrechen konnten.

"Auch wenn die ehrenamtlichen Kräfte kein Feuer löschen mussten, handelte der Anrufer richtig", sagte Karsten Wallath von der Freiwilligen Feuerwehr Heikendorf. Er habe keine unnötige Zeit verstreichen lassen, "getreu dem Motto: Lieber ein Mal zu viel als ein Mal zu wenig anrufen!". Vor Ort waren acht  Einsatzkräfte der Wehr Altheikendorf.

Von RND/pat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Poller im Plauer Weg sorgt weiter für Ärger: Zwar besserte die Stadt nach, doch Anwohnerin Angelika Höft kann die Straße immer noch nur im Rückwärtsgang verlassen. Denn der Poller ist nicht einen Zentimeter niedriger geworden durch die Maßnahme.

Imke Schröder 23.11.2018
Plön Busse in Schwentinental - Verbesserungen für 2019 geplant

Der Busverkehr brennt den Schwentinentalern unter den Nägeln. Eine junge Stadt, in der Einwohner aus dem einen Ortsteil oft erst nach Kiel fahren müssen, um den anderen zu erreichen: Nicht verwunderlich, dass ein geplanter Betreiberwechsel ab Dezember 2019 Fragen aufwirft.

Isabelle Breitbach 23.11.2018

Eine „Neubausiedlung“ für Laubfrösche entsteht in diesen Tagen im Giekauer Ortsteil Vörstenmoor. Die Marius-Böger-Stiftung lässt in der Feldmark weitab von der Hauptstraße zwei große Teiche ausbaggern.

Hans-Jürgen Schekahn 23.11.2018