Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Promenade wird erst im Juni fertig
Lokales Plön Promenade wird erst im Juni fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 12.04.2018
Von Merle Schaack
Trotz der Verzögerung bei den Arbeiten an der neuen Heikendorfer Strandpromenade wollen Projektleiter Harald Rutz vom Amt Schrevenborn und die Bauarbeiter es möglich machen, dass es für Spaziergänger so bald wie möglich wieder ein Durchkommen gibt. Quelle: Merle Schaack
Anzeige
Heikendorf

Der unerwartet lange und späte Winter, der sich bis in den April erstreckte, ist nach Angaben der Amtsverwaltung Grund für einen "erheblichen Baurückstand". Wegen Frost konnte mehrere Wochen lang gar nicht an der Promenade gearbeitet werden. Projektleiter Harald Rutz zählte insgesamt 40 "Schlechtwettertage"seit Beginn der Arbeiten im Oktober. Die Strandkörbe sollen trotzdem rechtzeitig zum 1. Mai aufgestellt werden.

Die Planer hatten nur vier Wochen eingerechnet, in denen wetterbedingt nicht gearbeitet werden kann. "In den letzten zwei Jahren waren wir ja durch milde Winter verwöhnt", sagt Rutz. Neben den vielen Tagen mit Schnee, Eis oder Regen gibt es noch weitere Gründe für die Verzögerung.

Auch eine falsche Lieferung kostet Zeit

Im Rahmen der Arbeiten erneuerten die Gemeindewerke Wasserleitungen, was zuvor nicht eingeplant war. Und die Sitzgelegenheiten auf der neuen Mauer sorgten für Ärger: Bei den Auflagen für die wellenförmige Mauer, auf denen Strandbesucher künftig sitzen können, werden sich Stein und Holz abwechseln. Während das Holz passgenau in Heikendorf ankam, wurden die Steinelemente aus China mit einem falschen Radius geliefert. "Sie sind aber nachbestellt und sollen Mitte Mai da sein", so Rutz.

Strand mit Einschränkungen nutzbar

Ursprünglich sollte das 1,3-Millionen-Euro-Projekt Anfang Mai mit dem Beginn der Sommersaison abgeschlossen sein. Der neue Zeitplan sieht nun vor, dass die Promenade dann zumindest provisorisch wieder von Fußgängern genutzt werden kann.

Die Strandkörbe sollen trotzdem planmäßig zum 1. Mai aufgestellt werden. Wenn die neue Strandmauer fertig ist, wird zunächst die Fußgängerpromenade davor gepflastert, danach der Fahrweg, der zentrale Platz am Kiosk und der neue Fahrradabstellplatz. Die Hauptpflasterarbeiten sollen bis Ende Mai andauern, einige Restarbeiten bis Juni.

Fotostrecke: Promenade wird erst im Juni fertig
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Preetz ist die Lage eskaliert: Jugendliche haben eine Polizeistation attackiert und Steine auf Beamte geworfen. Ein Polizist gab einen „Signalschuss“ ab. Der Ruf nach Konsequenzen wird laut - auch im Innenministerium.

Bastian Modrow 12.04.2018

Im Steinbergweg wird weiter gearbeitet. Eigentlich sollte der Ausbau von der Rautenberg- bis Königsberger Straße bereits im Mai fertig sein. Wetterbedingt verzögert sich das. Wie Bürgermeister Lars Winter mitteilt, peilt die Stadt nun Ende Juni an. Und dann soll es mit der Ulmenstraße weitergehen.

Anja Rüstmann 12.04.2018
Plön 27. Festival-Auflage - Plön: Vier Tage Jazz am Stück

Zum 27. Mal bereitet sich die Plöner Jazz-Szene auf das traditionelle Festival zu Himmelfahrt vor. Vier Tage Jazz am Stück mit zehn Konzerten an vier Spielorten stehen auf dem Programm. Den Auftakt macht die Hamburger Jazz-Legende Abbi Hübner mit seinen Low Down Wizards.

Ralph Böttcher 12.04.2018
Anzeige