Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Thor Heyerdahl hilft Feuerschiff
Lokales Plön Thor Heyerdahl hilft Feuerschiff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 20.09.2018
Von Nadine Schättler
Ein Rettungsring für das Feuerschiff: Dieter Lentfer (links) vom Segelschiff Thor Heyerdahl hilft Rainer Bechem mit finanzieller Unterstützung bei der Reparatur des historischen Schiffes. Quelle: Nadine Schättler
Heikendorf

Unser Bericht über die Arbeiten auf dem Feuerschiff Læsø Rende in Heikendorf hat bis nach Kiel Wellen geschlagen. Dort wurde der ehemalige Vorsitzende des Vereins Segelschiff „Thor Heyerdahl“ auf die Geschichte aufmerksam und brauchte nicht lange zu überlegen. „Da ist jemand in Not. Da können wir vielleicht einen kleinen Beitrag leisten“, sagt Dieter Lentfer. Als Finanz-Beirat der gemeinnützigen GmbH, die das Segelschiff betreibt, schrieb er noch am selben Abend eine Mail an den Geschäftsführer. „Gleich am nächsten Morgen hatte ich das Okay.“

Rainer Bechem, Vorsitzender des Heikendorfer Yachtclubs (HYC), freut sich über das überraschende Angebot. Der Seglerverein ist als Eigentümer des historischen Schiffes mit der unerwarteten Maßnahme als Folge eines heißen Sommers finanziell überfordert: „Einfach genial. Das ist gelebte Seefahrer-Mentalität“, meint Bechem.

Die Thor Heyerdahl hat bereits 1000 Euro an Spenden überwiesen, denn der geplante dreistündige Segeltörn auf der Kieler Förde ist für den 23. September schon ausgebucht. Plätze gibt es nur noch für den 24. September von 16 bis 19 Uhr. Karten kosten 20 Euro für Erwachsene und zehn Euro für Kinder. Anmeldungen unter Tel. 0431/677757.

Immer informiert: Lesen Sie hier alle Nachrichten aus dem Kreis Plön.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön Panker zahlt Kleidergeld - Fünf Euro für aktive Feuerwehrkräfte

Reich wird man in den drei Feuerwehren in der Gemeinde Panker nicht. Aber alle Einsatzkräfte erhalten zunächst für dieses Jahr eine kleine Entschädigung. Die Gemeindevertretung beschloss einstimmig, jedem aktiven Mitglied fünf Euro Kleidergeld pro Monat zu zahlen.

Hans-Jürgen Schekahn 20.09.2018

Preetz ist um ein Kunstobjekt reicher: eine etwa 2,50 Meter große Skulptur, die auf einer alten Badeinsel steht und an das frühere Freibad im Postsee erinnert. „Nach dem Bade“ hat die Metallgestalterin Isabel Lange aus Bredeneek die weibliche Silhouette mit dem stilisierten Badetuch genannt.

Anne Gothsch 20.09.2018
Plön Diverse Veränderungen - Getunter Roller fuhr 100 km/h

Beamten der Polizeistation Schönberg fiel am Freitag ein Rollerfahrer auf, der ohne Helm den Marktplatz befuhr. Während der Kontrolle stießen die Polizisten auf diverse bauliche Veränderungen an dem Kleinkraftrad. Auf dem Rollenprüfstand zeigte der Tacho 100 km/h an. 25 wären zulässig.

20.09.2018