Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Polizist ist der begehrteste Beruf
Lokales Plön Polizist ist der begehrteste Beruf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 25.09.2018
Von Hans-Jürgen Schekahn
Schülerin Anika Groß zieht sich die Schutzkleidung an, die Polizisten bei Demonstrationen tragen. Michael Knoor und Anne Woller helfen dabei. Quelle: Hans-Jürgen Schekahn
Lütjenburg

Polizist Michael Knoor von der Lütjenburger Wache bricht mit einem lockeren Spruch das Eis: „Keine Angst. Wir beißen nicht.“ Dann geht es genauso locker weiter mit einem Imagefilm der Landespolizei. „Wir haben unsere Berufung gefunden. Bewirb Dich“, sagt eine Gruppe junger Polizisten in der Schlussszene. Anne Woller von der Werbe- und Einstellungsstelle rückt die Realitäten zurecht. Auf die 400 Nachwuchsstellen der Polizei in Schleswig-Holstein kamen zuletzt 3500 Bewerber. Die Einstellungstest sind fordernd: körperliche Fitness, Allgemeinwissen, Auffassungsgabe und nicht zuletzt die Fähigkeit, in ein Diktat von 250 Wörtern nicht mehr als zehn Fehler unterzubringen. Dabei schreiben die älteren Jahrgänge an der Gemeinschaftsschule keine Diktate mehr.

Michael Knoor beschreibt die Liebe zu seinem Beruf: „Auch nach 37 Jahre finde ich es nach wie faszinierend, dass ich jeden Tag im Dienst immer vor neue Situationen gestellt werde.

200 Jugendliche informierten sich

200 Jungen und Mädchen informierten sich bei der Lütje Jobmesse über Berufschancen und – aussichten. Matthias Fischer, der für die Berufsorientierung zuständig ist, lud dazu den 8., 9. und 10. Jahrgang ein. In diesem Jahr stieß die Veranstaltung bei Firmen und Verwaltungen auf ein besonders großes Interesse. 21 große und kleine Arbeitgeber von Thyssen-Krupp Marine-Systems bis hin zum Amt Lütjenburg fanden den Weg in die Gemeinschaftsschule.

Mehr Eltern bei der Jobmesse erwünscht

Matthias Fischer begrüßte auch einige wenige Eltern in den Reihen der Schüler. Er wünschte sich, dass deutlich mehr Väter und Mütter sich die Zeit nehmen und ihre Kinder bei der Jobmesse begleiten.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus dem Kreis Plön.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lesungen sind für Krimiautoren schon eine Gratwanderung. Wer das Buch bereits kennt, langweilt sich vielleicht. Wer noch überlegt, ob das Werk nun ein potenziell Lesenswertes ist, könnte das Interesse auch verlieren. Die goldene Regel für Sebastian Fitzek lautet daher: mehr reden, weniger lesen.

Isabelle Breitbach 25.09.2018

Den ersten Jahrestag des zweiten Bürgerentscheids für den Erhalt der Meerwasserschwimmhalle Laboe hat der Förderverein zum Anlass genommen, erneut auf eine Lösung zu drängen. Sowohl am 24. September 2017 als auch beim ersten Entscheid 2014 hatte eine Mehrheit für den Erhalt gestimmt.

Thomas Christiansen 25.09.2018
Plön Pensionierungswelle - Gemeinden müssen kreativ werden

Der Kirchenkreis Plön-Segeberg stößt einen Prozess zur Umstrukturierung an und möchte damit alle Kirchengemeinden mit ins Boot holen. „Kirchenkreis 2030“ lautet das Thema, das auch im Mittelpunkt der Synode am zurückliegenden Wochenende stand.

Anne Gothsch 24.09.2018