Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön 140 Jahre Verein Eintracht in Laboe
Lokales Plön 140 Jahre Verein Eintracht in Laboe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 04.10.2018
Von Astrid Schmidt
Jan-Hendrik Köhler-Arp (links) übernahm von seinem Schwiegervater Arne Arp das Amt des Vorsitzenden des Vereins Eintracht Laboe. Quelle: Astrid Schmidt
Laboe

In den 140 Jahren der Vereinsgeschichte hatte über die Hälfte der Zeit ein Mitglied der Familie Arp den Vorsitz. Heute setzt Jan-Hendrik Köhler-Arp diese Tradition vor. Vor drei Jahren übernahm er die Aufgabe von seinem Schwiegervater Arne Arp. Und der hat viel zu erzählen - teils Überliefertes, teils eigene Geschichten aus der Familie.

Der Verein wuchs schnell, schon im ersten Jahr hatte er laut Kassenbuch 44 Mitglieder. „Einnahmen von 44 Mark waren verzeichnet“, erklärte Arne Arp mit einem Blick in das historische Dokument. Nun sollte der Verein dem Brauchtum zufolge auch eine Fahne erhalten. Die hatte schwere Zeiten zu überstehen, doch dank des mutigen Einsatzes des späteren Vorsitzenden Willi Arp (Vorsitz von 1906 bis 1933) ist sie bis heute erhalten. „Unter Hitler mussten alle Fahnen vernichtet werden, aber Willi Buer Arp hat sie in seiner Scheune unter den Dachbalken versteckt“, erzählt Arne Arp. Auch sein Vater Karl-Heinz Arp hatte den Vorsitz von 1960 bis 1979 inne. Ein Höhepunkt in der Vereinsgeschichte war das 25-jährige Bestehen. „Da bekam der Verein eine zweite farbenprächtige gestickte Fahne, an der meine Schwester als junges Mädchen selbst mit gestickt hat“, erinnert sich der 76-Jährige.

Heute zählt der Verein etwa 55 Mitglieder, die sich zweimal im Jahr zu traditionellen Festen und einem Ausflug treffen. „Wir wollen keine große Politik machen, man muss nur Spaß daran haben, mit anderen ein paar gesellige Stunden zu verbringen“, meinte Köhler-Arp.

Eine kleine Ausstellung mit Fotos und Dokumenten erinnert im Freya-Frahm-Haus von Freitag, 5. Oktober, bis Sonntag, 7. Oktober,  an die Vereinsgeschichte. 

Immer informiert: Lesen Sie hier alle Nachrichten aus dem Kreis Plön.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Dorfteich in Barsbek bereitet zunehmend Probleme, weil er stark verschlammt ist. Über eine dringend notwendige Sanierung wird schon seit Jahren diskutiert. Noch will sich die Gemeinde aber nicht festlegen. Zumindest wurde jetzt schon mal der Rückschnitt der Uferbepflanzung beschlossen.

Thomas Christiansen 03.10.2018

Per Chipkarte können Leseratten auch außerhalb der Öffnungszeiten der Stadtbücherei durch die Eingangstür, in den Büchern stöbern, eine DVD aussuchen und dann an einem Automaten entleihen. Zu futuristisch für Plön? Nein, mit der Idee der "Offenen Bücherei" beschäftigt sich Leiterin Nicola Schöpke.

Anja Rüstmann 03.10.2018

Sechs Wochen lang bleibt der Fördewanderweg in Heikendorf Höhe Campingplatz voll gesperrt. Grund sind Sanierungsarbeiten in der Straße Uferweg.

Nadine Schättler 02.10.2018