Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Kindheitsmuseum zeigt Schulgeschichte
Lokales Plön Kindheitsmuseum zeigt Schulgeschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 07.03.2018
Von Thomas Christiansen
Klaus Edelmann (links), Bernd Haase und Birgit Rönnau richten den historischen Schulräume ein. Quelle: Thomas Christiansen
Schönberg (Probstei)

„Das soll wie ein altes Klassenzimmer werden“, erklärt Bernd Haase, Vorsitzender des Vereins Kindheitsmuseum. Nachdem ein Kammerjäger die Balken gegen den Holzwurm präpariert hat und der alte Dielenboden abgeschliffen und geölt worden ist, haben Haase und viele weitere Vereinsmitglieder damit begonnen, den Raum einzurichten.

Vieles wie zum Beispiel der alte Dielenboden und die historischen Schulbänke ist authentisch, bei einigen Vitrinenschränke und Lampen musste allerdings ein wenig geschummelt werden – immerhin fanden sich passende neue Möbel im altmodischen Design. Anderes wurde extra hergestellt: „Wir haben zwei Tafeln mit alter deutscher Schrift anfertigen lassen“, erzählt Haase. An den Wänden hängen alte Bildertafeln, die zum Beispiel Fische und Spinnen zeigen.

Schulgeschichte von 1890 bis 1990

Wenn der Raum fertig ist, soll in ihm 100 Jahre Schulgeschichte von 1890 bis 1990 dargestellt werden. Besucher können dann dort erfahren, wie die Kinder ihre Schulzeit erlebten, welche Schulregeln es gab und welche Lehr- und Lernmaterialien eingesetzt wurden.  Ergänzt werden soll die Schau durch Workshops und Vorträge zu pädagogischen Themen und Informationsabende, an denen zum Beispiel ältere Bürger von ihrem ersten Schultag erzählen.

Zum Saisonstart am Sonntag, 6. Mai, plant das Kindheitsmuseum zunächst die Eröffnung einer Ausstellung über Baukästen. Der historische Schulraum soll erst später eröffnet werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön Projekt in Preetz - Spiele erobern Schule

Statt Mathe, Deutsch oder Sachkunde zu büffeln, konnten die Schüler der Hermann-Ehlers-Schule (HES) in Preetz kürzlich einen Vormittag lang nach Herzenslust spielen. Denn „Spielen macht Schule“ stand auf dem Unterrichtsplan für alle zwölf Klassen und eine DaZ-Klasse (Deutsch als Zweitsprache).

Anne Gothsch 07.03.2018

 Die Prasdorfer Initiative für einen Halt von Hein Schönberg in der Bahnhofstraße hat auch aus Probsteierhagen Zulauf. Für Donnerstagabend laden die Prasdorfer zum Treffen ein. Die Probsteierhagener Gemeindevertreter bekräftigen ihr Votum für die Lindenstraße. Jüngste Idee: zwei Haltepunkte.

Thomas Christiansen 06.03.2018

Im Sommer 2016 installierte die Stadt Lütjenburg sieben Überwachungskameras an Stellen, wo Randalierer immer wieder zuschlugen. Nun sind sie auf Druck des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD) wieder entfernt worden. Dabei lieferten die Kameras nützliche Bilder.

Hans-Jürgen Schekahn 06.03.2018