Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Wie die "Santa Maria" nach Schönberg kam
Lokales Plön Wie die "Santa Maria" nach Schönberg kam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:39 04.10.2018
Von Astrid Schmidt
Dieses Modell der "Santa Maria" ist fast 80 Jahre alt. Das Ausstellungsstück gehört das zur Sonderschau "Baukästen" und ist, anders als die überwiegende Zahl der Exponate, nicht zum Spielen gedacht. Quelle: Astrid Schmidt
Schönberg

Im Kindheitsmuseum darf nach Herzenslust gespielt, ausprobiert und angefasst werden. Möglich macht das ein ehrenamtlicher Verein, der aktuell etwa 60 Mitglieder zählt. Weniger als ein Dutzend davon sind aktive Museumsmitarbeiter. Sie konzipieren Sonderausstellungen, wie die aktuelle Schau: Baukästen. Ein ganz besonderes Exponat findet sich darunter: Ein Modell der "Santa Maria" – das Schiff von Christoph Kolumbus, die Theo Sakmirda aus Kiel im Alter von neun Jahren selbst gebaut hatte.

„Der Bausatz bestand aus Zeichnungen und einer Stückliste für das benötigte Material“, erinnert sich der heute 88-Jährige. Es gelang dem Jungen, Sperrholz und Fichtenbretter zu ergattern, auf die er die Zeichnung für das Schiff übertragen konnte. „Das wurde mit der Laubsäge ausgesägt und mein Vater kontrollierte, ob die ausgesägten Teile mit der Zeichnung übereinstimmten“, erzählt Sakmirda. Nach dem zweiten Weltkrieg konnte er sein Schiffsmodell aus den Trümmern bergen und wieder herrichten. Später übergab er es an den Verein Kindheitsmuseum, den er 1988 mit gegründet hatte.

Theo Sakmirda gehört zu den Aktiven des Kindheitsmuseums, die Aktionen für Kinder und Eltern anbieten, die ständige Präsentation der Exponate ordnen, den Bestand digitalisieren und Einlass- und Besucherdienste leisten. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Thema Schule. In diesem Jahr wurde das neue Schulzimmer, in dem 120 Jahre Schulentwicklung dargestellt sind, eröffnet.

Öffnungszeiten: Im Mai: sonntags 14 bis 17 Uhr, Juni bis Oktober: dienstags bis sonntags: 14 bis 17 Uhr, donnerstags auch 10 bis 12 Uhr. Besuche von Gruppen  (mit/ohne Führung) sind nach Vereinbarung ganzjährig -außer donnerstags- auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.  Mehr Informationen auf www.kindheitsmuseum.de.

Immer informiert: Lesen Sie hier alle Nachrichten aus dem Kreis Plön.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor 140 Jahren hatte Heinrich Wiese, Urgroßvater von Arne Arp, die Idee zu einem Verein zur Förderung der „Geselligkeit und Einigkeit“. Am 10. August 1878 war es soweit: Der Verein „Eintracht“ in Laboe wurde aus der Taufe gehoben. Zum Jubiläum gibt es eine kleine Ausstellung im Freya-Frahm-Haus.

Astrid Schmidt 04.10.2018

Der Dorfteich in Barsbek bereitet zunehmend Probleme, weil er stark verschlammt ist. Über eine dringend notwendige Sanierung wird schon seit Jahren diskutiert. Noch will sich die Gemeinde aber nicht festlegen. Zumindest wurde jetzt schon mal der Rückschnitt der Uferbepflanzung beschlossen.

Thomas Christiansen 03.10.2018

Per Chipkarte können Leseratten auch außerhalb der Öffnungszeiten der Stadtbücherei durch die Eingangstür, in den Büchern stöbern, eine DVD aussuchen und dann an einem Automaten entleihen. Zu futuristisch für Plön? Nein, mit der Idee der "Offenen Bücherei" beschäftigt sich Leiterin Nicola Schöpke.

Anja Rüstmann 03.10.2018