Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Grundstein fürs Seniorenheim gelegt
Lokales Plön Grundstein fürs Seniorenheim gelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 17.01.2019
Von Anne Gothsch
Auf diesen Tag hat Kirchbarkaus Bürgermeister Frank Jedicke (von links) seit mehr als elf Jahren gewartet: Gemeinsam mit Olaf Schau vom Bauherrn Immac Sozialbau, Carsten Nemitz, Chef der Betreiberfirma Nova Viva, Thomas Becker vom Generalunternehmer Altus Bau und Saskia Weber von der Immac Sozialbau konnte er den Grundstein für die neue Senioreneinrichtung in Kirchbarkau legen. Quelle: Anne Gothsch
Kirchbarkau

Zum Feiern hatten vor allem der heutige Bürgermeister Frank Jedicke und sein Vorgänger Franz Schwarten guten Grund. Immerhin hat es mehr als elf Jahre von der Idee bis zur Realisierung einer solchen Einrichtung gedauert (wir berichtet mehrfach). Die erste Anregung sei vor rund 13 Jahren von zwei in der Pflege tätigen Frauen aus Kiel gekommen, habe jedoch aus diversen Gründen nicht realisiert werden können“, erzählt Frank Jedicke. „Doch wir wollten die Idee, eine attraktive Einrichtung für Senioren zu bauen, nicht aufgeben. Denn der Bedarf gerade im Barkauer Land mit seinen rund 4000 Einwohnern wächst stetig“, so Jedicke.

Vor elf Jahren wurde das Projekt angeschoben

Also wandte sich die Gemeinde vor elf Jahren an den Unternehmer Carsten Nemitz, der im Kreis Plön bereits zwei Pflegeeinrichtungen gebaut beziehungsweise erweitert hat und betreibt. Nemitz übernahm schließlich die komplette Erschließung des gesamten Baugebietes, zu dem neben dem Pflegeheim-Grundstück auch 23 Wohngrundstücke gehören. Deren Verkauf war letztlich Teil des Finanzierungskonzeptes. Die 23 Eigenheim stehen seit rund vier Jahren, doch der Baubeginn für das Seniorenheim hatte sich von Jahr zu Jahr verzögert.
Doch seit November 2018 ist der Bau im Gange, als Generalunternehmer fungiert die Firma Altus Bau aus Lübeck. Carsten Nemitz zeigte sich erleichtert, sein Versprechen „nun endlich einlösen zu können“. Mit seiner Firma Nova Viva wird er das Haus nach dessen Fertigstellung betreiben.

Bis zu 90 neue Arbeitsplätze

Als Bauträger und Eigentümer der Immobilie fungiert die Immac Sozialbau GmbH aus Hamburg, die nach eigener Aussage bereits seit 20 Jahren Pflegeheime und Kliniken baut und saniert. In Zusammenarbeit mit dem Plöner Architekten Wolfgang Germann entsteht im Gebiet Bauerland in Kirchbarkau ein zweigeschossiger Komplex mit 107 Einzelzimmern und drei Doppelzimmern. Ein geschützter Bereich für an Demenz erkrankte Personen ist ebenfalls vorgesehen. Nemitz rechnet mit 80 bis 90 Arbeitsplätzen, die mit der Einrichtung geschaffen werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

2019 wird für Lütjenburg das Jahr der großen Baustellen: Abriss der Mannschaftsunterkünfte der Kaserne, Neubau des Vitanas Senioren Centrums, Erweiterung von Merz-Dental, Sanierung des Bismarckturms: Bürgermeister Dirk Sohn erklärte auf dem Neujahrsempfang, wie stark die Stadt sich derzeit wandelt.

Hans-Jürgen Schekahn 17.01.2019
Plön Fußball - Verbandsliga - Dersau geht optimistisch in Rückrunde

Als Aufsteiger schlug sich der ASV Dersau in den ersten 18 Spielen der Fußball-Verbandsliga Ost respektabel. Die Ausbeute von 25 Punkten und der zehnte Platz nach 18 Spielen sind eine ansprechende Bilanz. Bei zwölf Punkten Abstand zur Abstiegszone sieht Dersau der Rückrunde gelassen entgegen.

Michael Felke 17.01.2019

Bezahlbarer Wohnraum, Mobilität inklusive öffentlicher Nahverkehr und das zukünftige Ortszentrum von Wankendorf: Vor allem diese Themen stellten die betroffenen Einwohner beim ersten Bürgerbeteiligungsabend am Dienstag in den Mittelpunkt.

Sven Tietgen 17.01.2019