Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Krippen mit Lama und Kaktus
Lokales Plön Krippen mit Lama und Kaktus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 06.12.2018
Von Silke Rönnau
Hans-Jürgen Ehlers präsentiert ein Retabel aus Peru, das aus Maisbrei und Gips entstanden ist. Quelle: Silke Rönnau
Preetz

„Es sind rund 50 Krippen zu sehen – einmal quer über die Weltkugel“, erzählt Hans-Jürgen Ehlers aus Bordesholm. Zum neunten Mal stellen er und seine Frau Hilke die Ensembles aus verschiedenen Ländern in Preetz aus.

Retabel aus Peru

Diesmal kommen sie unter anderem aus Lateinamerika, Tansania und Kenia sowie Philippinen und Indonesien sowie aus Europa. „Jede Krippe ist etwas Besonderes: Diese hier ist zum Beispiel ein Retabel aus Peru“, zeigt er auf einen aufgeklappten Kasten.

Angefangen hatte die Sammelleidenschaft seiner Frau während eines Urlaubs im Schwarzwald: „Wir hatten in einem Fairhandels-Laden zwei kleine Krippen aus Mexiko entdeckt und gekauft“, erzählt der 77-Jährige. In über 30 Jahren sei die Sammlung dann Stück für Stück auf rund 1000 gewachsen.

Maria und Josef aus Zeitungspapier

„Das Spannende bei dieser Sammelei ist, dass ein Geschehen abgebildet wird, das vor 2000 Jahren in Palästina stattgefunden hat. Aber die Figuren sehen so aus, als ob es im eigenen Land passiert ist“, meint Ehlers. Oft seien Ochs und Esel dabei, aber auch landestypische Tiere wie Lama, Zebu oder Gams. Verwendet würden verschiedene Materialien wie Holz, Ton, Gips, Glas, Stroh, Papier oder Blech. Für die Recycling-Figuren mit den Holzköpfen von den Philippinen sei Zeitungspapier aufgerollt und zusammengeklebt worden.

Die Krippen im Vorraum der Klosterkirche Preetz können während des Weihnachtsmarktes an den Adventswochenenden 8./9. sowie 15./16. Dezember jeweils von 14 bis 16 Uhr besichtigt werden. Die Weihnachtsmarktstände mit einer bunten Auswahl an Kunsthandwerk haben jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Krippen aus aller Welt in der Klosterkirche Preetz
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Brassen-Abangeln auf dem Lanker See: Bei einer Befischungsmaßnahme sind bisher rund 30 Tonnen des Fisches im Netz gelandet. Über 1000 Hechte und 40 Waller wurden wieder in die Freiheit entlassen. Die Brassen werden bis nach Süddeutschland und Frankreich verkauft, um dortige Seen zu besetzen.

Signe Hoppe 06.12.2018
Plön Karpfenzucht in Muxall - Dicke Fische zappeln im Kasseteich

Familie Göttsch betreibt seit 1929 eine Karpfenzucht in der Probstei. Das alljährliche Abfischen ist immer ein Ereignis. Wie das genau abläuft, erzählt MiSch-Reporterin Jonna.

Christin Jahns 06.12.2018
Plön Mönkeberg, Schönkirchen - Fortschritte beim Kita-Bau

Im Amt Schrevenborn entspannt sich die Situation der Kinderbetreuungsplätze schon bald. Die neue Kita am Vossbarg in Mönkeberg steht kurz vor der Inbetriebnahme. Auch für die geplante Kita Hörn in Schönkirchen geht es voran. Nach Angaben des Amtes rechnet man mit einem Baubeginn im Frühjahr.

Nadine Schättler 06.12.2018