Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Stricken gegen die Not der Kinder
Lokales Plön Stricken gegen die Not der Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 23.11.2018
Von Hans-Jürgen Schekahn
Elisabeth Süßebecker und Helga Bremer gehören zu den ersten Mitgliedern des Kreativkreises. Quelle: Hans-Jürgen Schekahn
Lütjenburg

Elsbeth Süßebecker kam 1972 als Pastorengattin nach Lütjenburg. Sie erinnert sich an diese Zeit, als die Probleme der Dritten Welt den Menschen in Deutschland und auch in Lütjenburg langsam bewusst wurden. Eine Aufbruchstimmung habe sie damals in der Stadt und der Kirchengemeinde gespürt. „Wir wollten Verantwortung übernehmen, die über die Grenzen der Gemeinde hinausgeht.“ Es fanden sich in den ersten Jahren eine handvoll Damen zusammen und verkauften bei Wind und Kälte an einem Stand auf dem Marktplatz. Erst mit dem Bau des Gemeindehauses in der Wehdenstraße fand der Kreativkreis sein richtiges Zuhause. Jeden Donnerstag sommers wie winters treffen sich heute 20 Frauen, um für ihren Basar zu basteln. Die meisten von ihnen sind jenseits der 70, einige auch älter als 80 Jahre. Man ist über die Jahrzehnte hinweg zusammengeblieben. Das Elend und die Not ist durch ihrer Arbeit und ihre Spenden nicht verschwunden. Süßebecker: „Aber wir tragen dazu bei, dass die Welt ein wenig heller wird.“

"Wir wissen, was Armut ist"

Helga Bremer ist seit 1974 mit dabei, in einem Ordner hat sie gesammelt, an wenn die Erlöse der Basare gingen. Patenkinder in Guatemala, Indien oder Sri Lanka erhielten Geld für ihre Ausbildung. Syrische Kinder in Flüchtlingslagern im Libanon halfen die Lütjenburger bei der Finanzierung von Schulunterricht. Wenn Länder von Naturkatastrophen erschüttert werden, unterstützen die Lütjenburg Kinderprojekte vor Ort. Bremers Antrieb sind ihre eigenen Kindheitserinnerungen aus der Nachkriegszeit. „Wir wissen, was es heißt, arm zu sein. Wir waren damals glücklich über die Unterstützung aus Amerika.“

Wer den Basar besuchen möchte, den erwarten die Damen des Kreativkreises am  Sonnabend, 24. März,  von 9.30 bis 16 Uhr im Gemeindehaus in der Wehdenstraße.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus Plöner Sicht steht das Derby zwischen den Ortsnachbarn VfR Laboe und TSV Stein im Fokus der Verbandsliga Ost. Ein Spiel, in dem das Prestige eine große Rolle spielt. Vor hohen Hürden stehen der ASV Dersau beim Spitzenreiter SVE Comet Kiel und der Preetzer TSV beim Tabellenzweiten Kronshagen.

23.11.2018

Am 18. Spieltag der Fußball-Landesliga Holstein warten auf Concordia und Klausdorf anspruchsvolle Aufgaben auf fremden Plätzen. Schönkirchen gastiert am Sonnabend beim Tabellenvierten TSV Pansdorf, während der TSVK beim Drittplatzierten 1. FC Phönix in Lübeck antritt.

23.11.2018

Einen Feuerschein nahm ein Passant am Freitag in Heikendorf wahr - und alarmierte die Feuerwehr. Diese eilte sofort herbei, allerdings vergebens. Das vermeintliche Feuer entpuppte sich glücklicherweise als regulär betriebener Ethanolkamin, teilte die Freiwillige Feuerwehr Heikendorf mit.

23.11.2018