Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Altglas-Chaos soll bald beendet sein
Lokales Plön Altglas-Chaos soll bald beendet sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 11.01.2018
Von Hans-Jürgen Schekahn
Übervolle Altglascontainer: Die Bürger laden davor ihre Flaschen ab. Quelle: Hans-Jürgen Schekahn
Kreis Plön

„Wir fahren ab sofort mit der doppelten Anzahl von Fahrzeugen im Kreis Plön“, sagte Arne Oberbeck, Geschäftsführer bei Remondis in Hamburg und seit wenigen Tagen Verantwortlicher für Optisys. Nach Silvester beklagten viele Städte und Gemeinden erneut die Zustände rund um die Altglascontainer. Die Bürger stellten viele Flaschen vor den Behältnissen einfach ab, weil sie übervoll waren. Das lockte in vielen Fällen andere an, die ihren Müll dazu legten. Diesen optischen Missstand will Oberbeck schon in wenigen Tagen beenden. „Wir müssen das Glas schnell von der Straße holen.“

"Erst die Leerung, dann kommt die Kosmetik"

Ein anderes Problem aus alten Optisys-Zeiten. Die Firma stellte heruntergekommene Container auf, die nicht schallgedämmt waren. Auch diesen Zustand werde er angehen, sagte Oberbeck, bat aber um Verständnis, dass das nicht von heute auf morgen umsetzbar sei. „Für uns ist jetzt die Leerung wichtig, dann kommt die Kosmetik.“

Bei der Abfallwirtschaft des Kreises bewirkt die Nachricht vom neuen Eigentümer einige Erleichterung. „Wir schauen jetzt gelöst nach vorn“, sagte Abteilungsleiter Dieter Juhls nach Gesprächen mit Remondis. Die Firma habe dabei eine Prioritätenliste erhalten mit Containerplätzen, die besonders oft von der Bevölkerung frequentiert werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„An welcher Stelle der Stadt fehlt Ihnen Barrierefreiheit? Fehlen Angebote für ältere Menschen, sich aktiv zu beteiligen?“ Diese und andere Themen stehen auf einem Fragebogen, mit dem Kirche und Wohlfahrtsverbände in Preetz Menschen ab 65 Jahren ansprechen und um Kritik und Anregungen bitten.

Silke Rönnau 11.01.2018
Plön Orientierungsunterricht - Konzept aus Plön eroberte die Musik

Als Franz-Michael Deimling 1978 seine Idee für musikalischen Orientierungsunterricht vorstellte, hagelte es Kritik. Doch der Leiter der Kreismusikschule Plön leistete Pionierarbeit. Inzwischen hat sich die Idee bundesweit durchgesetzt. In Heikendorf, Plön und Preetz geht sie in die 30. Runde.

Merle Schaack 11.01.2018

Als André Schaffer die Ausschreibung in den Kieler Nachrichten sah, fragte er seine Frau, was ihr zu Schönberg einfalle. „Strand und Eisenbahn“, sagte sie. Und genau darauf aufbauend möchte er ein neues Alleinstellungsmerkmal für das Ostseebad aufbauen, dessen touristischer Betriebsleiter er wird.

Thomas Christiansen 10.01.2018
Anzeige