Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Vollsperrung zwischen A 21 und Ascheberg
Lokales Plön Vollsperrung zwischen A 21 und Ascheberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 18.07.2018
Von Silke Rönnau
Absperrung auf der L 67: Die Strecke zwischen A 21 (Höhe Löptin) bis Ascheberg (Ortsteil Trentrade) wird ab 23. Juli saniert. Quelle: Uwe Paesler
Ascheberg

Die schadhafte Fahrbahndecke werde auf einer Länge von rund 7,7 Kilometern saniert, die Baukosten lägen bei rund 1,7 Millionen Euro, so der LBV. Für die Fräsarbeiten und das Aufbringen des Asphalts sei aufgrund der Verkehrssicherheit und des Arbeitsschutzes eine Vollsperrung des jeweiligen Abschnitts notwendig.

Um die Einschränkungen für die Anlieger und den weiträumigen Verkehr so gering wie möglich zu halten, wird die Baumaßnahme in zwei Bauabschnitte eingeteilt. Der erste Bereich von der Anschlussstelle A 21 bis zur Einmündung der K 19 nach Kührsdorf (Gemeinde Kühren) wird nach den Vorarbeiten, die auch schon zu Behinderungen führen können, vom Montag, 30. Juli, bis Sonnabend, 4. August, voll gesperrt. Ab Montag, 6. August, bis Sonnabend, 18. August, geht es im zweiten Streckenabschnitt von der K 19 bis zum Ortseingang Trentrade weiter. Witterungsbedingt kann es gegebenenfalls zu Terminverschiebungen kommen.

Die Umleitungen würden ausgeschildert und führten über die A 21-Anschlussstelle Bornhöved nach Ascheberg, so der LBV. Rettungsdienste im Noteinsatz könnten jederzeit in den Baubereich fahren. Die von der Sperrung betroffenen Anlieger werden gebeten, ihre Grundstücke, soweit es möglich ist, über Gemeindewege anzufahren oder ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle auf Parkplätzen oder an Gemeindewegen abzustellen. Die Vollsperrungen hätten keine Auswirkungen auf den ÖPNV, da man die Bauarbeiten in die Sommerferien gelegt habe und es zu der Zeit keinen Schulbusverkehr gebe.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Amt Preetz-Land hat nach 15 Jahren einen neuen Amtsvorsteher: Der Schellhorner Bürgermeister Kai Johanssen löste Norbert Langfeldt ab. Ebenfalls einstimmig wurde auch seine zweite Stellvertreterin Stefani Preuß, Bürgermeisterin in Bothkamp, gewählt

Silke Rönnau 18.07.2018
Plön Verein Schusteracht - Reiter bangen um ihr Wegenetz

Der Verein Schusteracht macht sich Sorgen, dass bald eine Lücke in seinem Reitwegenetz klafft. Denn im Zuge der Streckenertüchtigung zwischen Kiel und Lübeck müsste der bisher unbeschrankte Bahnübergang Vogelsang in Schwentinental geschlossen oder ausgebaut werden. Doch der Ausbau kostet viel Geld.

Silke Rönnau 18.07.2018
Plön Rotary-Schüleraustausch - Die Welt von einer anderen Seite sehen

Robert Quack, Matthis Clausen und Moritz Petersen haben ein Jahr lang die Welt von einer anderen Seite gesehen. Die 17-jährigen Plöner Schüler sind frisch von einem Auslandjahr zurück – aus Australien, Ecuador und Brasilien. Weltweit lassen Rotary-Serviceclubs Schüler Auslanderfahrungen machen.

Anja Rüstmann 17.07.2018