Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Aus für die Meerwasserschwimmhalle
Lokales Plön Aus für die Meerwasserschwimmhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 16.03.2017
Von Astrid Schmidt
Jetzt ist es beschlossen: Die Schwimmhalle in Laboe wird zum 1. November geschlossen. Die Gemeinde will sich gemeinsam mit anderen Kommunen zusammenschließen, um ein neues Hallenbad für das Schulschwimmen zu bauen. Quelle: Astrid Schmidt

Es werde für die Mitarbeiter ein sozialverträgliches Konzept erarbeitet, das betriebsbedingte Kündigungen ausschließe, so der Beschluss. Geprüft wird nun die Gründung eines Zweckverbandes, um mit dem Neubau einer Schwimmhalle das Schul- und Vereinsschwimmen in der Region zu sichern.

Zweckverband als Trägermodell

Die Ortspolitiker folgten mit ihrem Beschluss der Empfehlung des Werkausschusses: Ein Fortbestand der Schwimmhalle mit dem unveränderten Angebot am alten Standort ist keine Option. Aber: Die Gemeinde positionierte sich einstimmig für den Bau und den Betrieb einer Schwimmhalle als interkommunales Projekt. Eine entsprechende Zusammenkunft mit den Bürgermeistern des Amtes Probstei und Schrevenborn habe es inzwischen gegeben. Rund 20 Kommunalvertreter hatten sich beteiligt, erklärte Bürgermeisterin Ulrike Mordhorst. Schwerpunkt ist der Neubau einer Schwimmhalle, um vor allem das Schulschwimmen in der Region sicherzustellen. Auf Amtsebene sollen die weiteren Voraussetzungen für einen Zweckverband als Trägermodell geprüft werden. Die Gemeinde Laboe will sich als gleichberechtigte Gemeinde im Verbund beteiligen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Manche Gäste waren froh, endlich auch mal mehr Fleisch und nicht so viel Fisch auf den Tisch zu bekommen, doch bei der Abstimmung um das beste 6-Taler-Gericht in der Probstei lag am Dienstagabend doch wieder der Fisch vorn. Ruser's Hotel holte mit seinem Zanderfilet mit Krebs den ersten Platz.

Thomas Christiansen 15.03.2017

Unbekannte sollen Radmuttern an einem Transportwagen der Johanniter in Preetz gelöst haben. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. Der Vorfall hat sich laut Polizeimeldung zwischen dem Abend des 8. März und dem Nachmittag des 9. März in der Otto-Hahn-Straße ereignet.

15.03.2017

Keine Shopping Mall, für die bestehenden Betriebe nur wenig Spielraum - die neuen Pläne der Stadt Schwentinental für den Ostseepark müssen bescheidener ausfallen als die vorigen. Das Verwaltungsgericht in Schleswig hat die Klage der Stadt gegen die Forderungen der Landesplanung abgewiesen.

Andrea Seliger 14.03.2017
Anzeige