Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Bahnstrecke hat neuen Besitzer
Lokales Plön Bahnstrecke hat neuen Besitzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 06.09.2017
Von Hans-Jürgen Schekahn
Die Schienen zwischen Malente und Lütjenburg sind nur an wenigen Stellen noch nicht zugewachsen. Quelle: Hans-Jürgen Schekahn
Lütjenburg

Axel Pötsch ist Inhaber des Unternehmens, das mehrere Draisinenstrecken in Deutschland betreibt. In Malente ist er kein Unbekannter. 2005 erwarb er schon einmal die 17,3 Kilometer lange Strecke Malente-Lütjenburg damals direkt von der Deutschen Bahn. 2008 verkaufte er sie entnervt weiter, weil es Querelen mit einem Kleinbahnverein gab, der auf Teilen der Strecke neben dem Draisinenbetrieb auf einer 600-Milimeter-Spur fahren durfte. Zuletzt versuchte die Eisenbahnbetriebs- und Consulting GmbH um das Jahr 2011 wieder Nostalgiefahrten im Stile von Hein Lüttenborg anzubieten, scheiterte aber an den Finanzen. Die Consulting verkaufte dann wieder an Axel Pötsch.

Andere Strecken haben zunächst Vorrang

Der Unternehmer kann aber nicht sagen, wann er den Fahrbetrieb aufnehmen wird. Vorrang hätten derzeit seine anderen Strecken. Da er aber Geld in die Hand genommen habe für den Kauf, habe er natürlich ein wirtschaftliches Interesse daran, dass seine Draisinen auch in der Holsteinischen Schweiz fahren. Er kann sich Ausgangspunkte für die Fahrten sowohl in Malente und Lütjenburg vorstellen. Lütjenburg biete mit drei nebeneinander liegenden Gleisen am früheren Bahnhof an der Königsberger Straße sogar noch die besseren Bedingungen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön St. Katharinen-Kirche - Luftiges Dach aus Holzschindeln

Seit Jahren schon begeleitet Pastor Christoph Thoböll die Sanierungsarbeiten der St. Katharinen-Kirche. Nun hofft er, dass die Arbeiten an dem Dach trotz der vielen Regentage im Sommer Ende November abgeschlossen werden können. Doch dem vierten werden wohl weitere Bauabschnitte folgen, sagt er.

Astrid Schmidt 05.09.2017
Plön Avschied von Bottsand - Andresen gibt die Leitung ab

Vistar K. Andresen ist Großhandelskaufmann, doch er war auch immer Hobby-Ornithologe. Als er in Rente ging, übernahm er 2006 die Leitung der Nabu-Station Bottsand auf dem Deich in Wendtorf. Dreimal wird er noch seinen Vortrag zur Entstehung des Bottsand halten, dann legt er sein Ehrenamt nieder.

Thomas Christiansen 05.09.2017

Kinder und Jugendliche sitzen oft stundenlang vor ihrem Computer, an Spielekonsolen und Smartphones, um zu spielen. Das stößt bei vielen Eltern auf Unverständnis. Diese haben nun die Chance, bei einem sogenannten Game-Treff ein Gefühl dafür zu bekommen, was die virtuellen Abenteuer auslösen.

Silke Rönnau 05.09.2017