Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Aus "Schule" wird nun "Haus"
Lokales Plön Aus "Schule" wird nun "Haus"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 08.06.2018
Von Hans-Jürgen Schekahn
"Haus" statt "Schule". Eine Namenslösung, mit der alle zufrieden sind (von lins): Lütjenburger Bürgermeister Dirk Sohn, Schulleiter Alexander Gantschow, seine Stellvertreterin Frauke Bauer und Schulverbandsvorsteher Lars Winter. Quelle: Hans-Jürgen Schekahn
Lütjenburg

Schulleiter Alexander Gantschow wollte eigentlich nur die gesetzliche Vorgaben erfüllen, die die Fusion der Förderzentren Plön und Lütjenburg im Jahre 2012 mit sich brachte. Danach lautet der korrekte Name für die Einrichtung in Lütjenburg „Förderzentrum Plön Außenstelle Lütjenburg“. Die Bezeichnung Otto-Mensing-Schule, der seit 1964 besteht, sollte von der Wand entfernt werden.

Anfeindungen zum Teil unter der Gürtellinie

Dagegen regte sich nach Bekanntwerden der Pläne Widerstand in der Öffentichkeit. Nicht nur Lütjenburgs Bürgermeister Dirk Sohn bekam besorgte Anrufe. Die Kritik blieb dabei nicht immer sachlich. Schulverbandsvorsteher Lars Winter kritisierte die Wortwahl von einigen Bürgern: „Es gab Anfeindungen gegen Alexander Gantschow, die deutlich unter der Gürtellinie waren.“ Dem gelte es zu begegnen. Es sei nicht ehrenrührig, wenn ein Schulleiter sich an das Schulgesetz halte.

Sohn: "Gemeinsame, schöne Lösung"

Bürgermeister Sohn sprach von einer „gemeinsamen, schönen Lösung“. Der bestehende Schriftzug an der Fassade werde in Otto-Mensing-Haus abgeändert. Darunter komme eine kleine Tafel, die erklärt, wer Otto Mensing eigentlich war. Die allermeisten Lütjenburger dürften das nicht wissen. Auch der offizielle Name der Schule „Förderzentrum Plön Außenstelle Lütjenburg“ findet auf einem neuen Schild vor der Eingangstür seinen Platz.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unser "Amateurspiel der Woche" war in dieser Woche das Relegations-Rückspiel zwischen den Kreisligavizemeistern aus Kiel und Plön. Wir waren live vor Ort bei der Begegnung zwischen dem ASV Dersau und dem VfB Kiel. Wie die Partie verlaufen ist, könnt ihr im Videoclip sehen.

08.06.2018
Plön Aufstiegsrunde Landesliga - TSV Plön will die Minmalchance nutzen

Verbandsliga-Vizemeister TSV Plön, der erst einen Punkt auf dem Konto hat, besitzt nur noch theoretische Chancen, den Aufstieg in die Fußball-Landesliga zu schaffen. „Wir wollen aber wenigstens ein Spiel gewinnen. Dann schauen wir mal, was noch geht“, hofft Plöns Co-Trainer Gerd Schimming.

08.06.2018
Plön Relegation gegen VfB Kiel - Dersau schafft den Verbandsliga-Aufstieg

Jubel in Dersau. Tristesse beim VfB Kiel. Der ASV Dersau überrollte vor 350 Zuschauern den VfB Kiel auf eigenem Platz mit 6:1 und steigt in die Verbandsliga auf. „Das ist der verdiente Lohn für eine Megasaison. Ich freue mich riesig für die Mannschaft“, genoss ASV-Trainer Matthias Falk den Triumph.

08.06.2018