Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön FT Preetz: Tischtennis-Talente im Visier
Lokales Plön FT Preetz: Tischtennis-Talente im Visier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 10.02.2019
Von Anne Gothsch
Bereits zum 36. Mal richtete die Tischtennisabteilung der FT Preetz die Mini-Meisterschaften im Tischtennis aus, um nach jungen Talenten Ausschau zu halten. Quelle: Anne Gothsch
Preetz

 „Die Anzahl ist aber letztlich nicht ausschlaggebend. Viel wichtiger ist es, dass die Kinder Lust zum Spielen haben und es ihnen Spaß macht. Nur dann können wir ihr Interesse wecken, sich näher mit diesem Sport zu beschäftigen“, meinte Udo P. Karkowski, schon seit 43 Jahren Leiter der Tischtennisabteilung und erfolgreicher Trainer. Mit seinem erfahrenen Blick konnte er auch diesmal schon nach wenigen Minuten etliche junge Talente entdecken, die sich in der schnellsten Ballsportart der Welt schon sehr geschickt anstellten. „Das sind ja alles Kinder, die bisher weder in einem Verein, noch in einer Schul-AG Tischtennis spielen. Mit jedem einzelnen würden wir gern weiter trainieren, um kontinuierlich Nachwuchs aufbauen zu können“, so der Trainer.

Neun Kinder für Kreisentscheid qualifiziert

Bundesweit sind die Mini-Meisterschaften seit vielen Jahren die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport. Knapp 1,4 Millionen Kinder haben seit 1983 daran teilgenommen.
In Preetz erhöhte die vergleichsweise geringe Teilnehmerzahl den Motivationsfaktor umso mehr, denn alle neun jungen Talente haben sich für den Kreisentscheid Ende März qualifiziert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie lieben Sport – und machen Sport für jedermann. Das Engagement den Vereins „Plön bewegt“ ist am Sonnabend mit dem 32. Jörg-Steinbach-Preis ausgezeichnet worden. 1500 Euro nahm Jugendwartin Johanna Hintz am Sonnabend in einem fest verschlossenen Umschlag entgegen.

Anja Rüstmann 09.02.2019
Plön Offene Trainingsstunde - Sonntags wird Sport zur Überraschung

Rund 30 bis 40 Teilnehmer lockt die offene Trainingsstunde "Sport für Jedermann" des Vereins "Plön bewegt" jeden Sonntagvormittag in die Turnhalle der Gemeinschaftsschule am Schiffsthal in Plön. Das Besondere: Weder die Besucher noch die Betreuer wissen, was sie erwartet.

Dirk Schneider 09.02.2019

Sind Stadtverwaltung und auch das Planungsbüro auf einem Auge blind gewesen? Die Bushaltestelle im Steinbergweg an der Osterkirche ist barrierefrei ausgebaut worden. Das geschieht auch mit den beiden Haltestellen in der Ulmenstraße - im Zuge des großen Straßenausbaus. Und der Weg zur Haltestelle?

Anja Rüstmann 09.02.2019