Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Brandt sollte von Beginn an spielen
Lokales Plön Brandt sollte von Beginn an spielen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 24.06.2018
Von Hans-Jürgen Schekahn
Rafael Lang glaubt, dass Deutschland auch gegen Südkorea gewinnt. Quelle: Hans-Jürgen Schekahn
Lütjenburg

Rafael, was hat die deutsche Mannschaft richtig gemacht?

Dass sie Tore geschossen hat.

Welcher Spieler war der beste und warum?

Toni Kroos, weil er das entscheidende Tor geschossen hat. Und weil er es gut gemacht hat.

Der Freistoß von Toni Kroos. Hättest du den auch so spielen können?

Nee. Das kann ich von der Seite nicht.

Wie geht das Spiel gegen Südkorea aus?

Ich würde mal sagen: 2:1 für Deutschland.

Welchen Tipp gibst du Jogi Löw für die nächste Begegnung mit auf den Weg?

Er sollte Julian Brandt von Anfang an spielen lassen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön Preetzer Klosterkonzerte - Delikatessen quer durch die Jahrhunderte

„Das ist ein schönes Programm geworden“, freut sich Gerhard Manig. Der Vorsitzende im Kreis der Musikfreunde Preetz freut sich bereits auf die Sommerkonzerte in der Klosterkirche, die ein breitgefächertes Repertoire bieten. Angesprochen werden sollen damit auch jüngere Zuhörer.

Silke Rönnau 24.06.2018

Lütjenburgs Jugendwart Marco Bötel schießen die Freudentränen in die Augen. Jugendgruppenführer Frederik Wilms schlägt ungläubig die Hände vor das Gesicht. Die Lütjenburger Jugendfeuerwehr ist überraschend Landessieger des internationalen Wettbewerbs CTIF geworden.

Hans-Jürgen Schekahn 24.06.2018

Die Lütjenburger „Regierung“ steht. Die Stadtvertretung wählte Bürgervorsteher Siegfried Klaus mit großer Mehrheit erneut in sein Amt. Einzig der Vertreter der Linken, Thomas Möhring, stimmte mit Nein.

Hans-Jürgen Schekahn 23.06.2018