Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön So reagiert das Netz auf die verhüllten Bilder in Heikendorf
Lokales Plön So reagiert das Netz auf die verhüllten Bilder in Heikendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 11.03.2018
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Die "erotischen" Bilder der Austellung "Inkognito" im Rathaus Heikendorf werden während der Sitzungen zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit der Teilnehmer mit zerissenen Bettüchern, und Geschirrhandtüchern verhüllt. Quelle: Ulf Dahl
Heikendorf



 

 


Ist das Bilder-Dilemma am Ende eine große Karrierechance für den Künstler?

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön Bestattung vor Todendorf - Letzte Ruhestätte im Schießgebiet

Halb im Scherz, halb im Ernst sagte der verstorbene Oberstleutnant Christian Derstroff einmal recht derb in einer Soldatenrunde: Wenn er tot sei, solle man ihn im Schießgebiet vor Todendorf „verklappen“. 60 ehemalige Kameraden von ihm organisierten nun eine einmalige, sehr würdige Seebestattung.

Hans-Jürgen Schekahn 11.03.2018
Plön Bilder in Heikendorf - Künstler kritisieren Verhüllung

Das Verhüllen von Bildern im Heikendorfer Ratssaal hat heftige Reaktionen ausgelöst. Die von der Gemeinde gewählte Lösung, von einer Politikerin als sexistisch empfundene Bilder während öffentlicher Sitzungen mit Tüchern zu verhängen, wird besonders von Künstlern kritisiert.

Merle Schaack 11.03.2018

Kirchnüchels Bürgermeister Jörg Schöning hat eine klare Meinung. „Das ist Gold für uns“. Die Gemeindevertretung stimmte dem Bau eines Radweges zwischen Kirchnüchel und Eutin-Sielbeck zu. Seit mehr als 20 Jahren wird über das Projekt diskutiert.

Hans-Jürgen Schekahn 11.03.2018