Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Gefährliche Lügen aus dem Netz
Lokales Plön Gefährliche Lügen aus dem Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 11.09.2018
Von Hans-Jürgen Schekahn
Quelle: Hans-Jürgen Schekahn
Anzeige
Hohwacht

Zusammen mit ihrem Mann und Publizisten Christian Nürnberger stellte sie ihr gemeinsames Buch „Die Meinungsmaschine“ im Hotel Genueser Schiff vor. Eine spannend zu lesende Erklärung, wie seriöser Journalismus der Fernsehsender und Tageszeitungen funktioniert. Und daneben die sozialen Medien mit ihren Hetzkampagnen, Lügen und Propaganda. Immerhin sehen Gerster und Nürnberger ein wachsende Skepsis der Menschen in das, was was sie auf Facebook oder Twitter präsentiert bekommen. Seit der US-Präsident Donald Trump in den sozialen Medien zetere und hetze werde mehr Menschen bewusst, dass desinformiert und bewusst gelogen werde.

Zwei Meinungen, ein Jens Spahn

Aber es müsse nicht immer die Lüge sein, es könne sich auch um „geschickte“ Eigenwerbung handeln, die dann doch eher an Manipulation erinnert. Gerster führt den Internet-Wahlkampf an, den der Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zur jüngsten Bundestagswahl über Facebook führte. Den Nutzern, die der AfD ein „Gefällt mir“ gegeben hatte, ließ er sehr nationale Slogans auf ihre Seite zukommen. Facebooks Datenspeicherung sei Dank. Bei denjenigen aber, die eine linke Meinung haben könnten, ließ er eher ausländerfreundliche Botschaften von sich zeigen. Ein Jens Spahn, dessen wahre Meinung nicht mehr zu erkennen ist.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Manfred Machnicki setzt auf die heilende Wirkung von Farben – und auf die Seenotretter. Für die haben der Sporttherapeut und seine Frau Karin schon lange gesammelt, jetzt übergaben sie in Laboe einen Scheck über 7197,38 Euro – das Vermögen des aufgelösten Fördervereins für Alternativmedizin.

Thomas Christiansen 11.09.2018
Plön Lars Mirold in Wakendorf - Hohes Engagement für Gärtner-Nachwuchs

Zum ersten Mal beworben und gleich die Auszeichnung „Ausbildungsbetrieb des Jahres“ erhalten: Der PreetzerGarten- und Landschaftsbaubetrieb von Lars Mirold ist von der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein und gärtnerischen Berufsverbänden für das hohe Engagement in der Ausbildung geehrt worden.

Signe Hoppe 11.09.2018

Wollte ein Unbekannter dem Blekendorfer Landwirt und Bürgermeister Andreas Köpke und seinen Milchkühen Schaden zufügen? Köpke ist davon überzeugt. Auf einer Wiese, auf der gerade Strohballen gepresst wurden, fanden sich leere Flaschen.

Hans-Jürgen Schekahn 11.09.2018
Anzeige