5 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Peter Thoms legt den Stift zur Seite

Abschied von den KN Peter Thoms legt den Stift zur Seite

Nach 31 Jahren bei den Kieler Nachrichten ist jetzt Schluss: Peter Thoms (60), Lokalredakteur in Plön, hat den Stift und die Kamera zur Seite gelegt und will jetzt seinen Ruhestand genießen.

Voriger Artikel
Johannesgemeinde plant Anbau
Nächster Artikel
Wassereinbruch treibt Kosten in die Höhe

Chefredakteur Christian Longardt (rechts) verabschiedet KN-Lokalredakteur Peter Thoms. 31 Jahre lang hat er für die Kieler Nachrichten gearbeitet. Jetzt will er seinen Ruhestand genießen.

Quelle: Sandra Brinkmann

Plön. Streng genommen ist es aber erstmal der passive Teil seiner Altersteilzeit. Die Einträge im Terminkalender haben sich schlagartig geändert. Statt Pressekonferenzen, Reportage-Terminen oder Versammlungen stehen jetzt Reisen, Golfspielen, Radfahren, Paddeltouren und vielleicht auch mal Ausflüge in Jagdreviere von Freunden auf dem Programm. Die Plöner werden ihm also weiterhin begegnen.

Chefredakteur Christian Longardt dankte Peter Thoms für die lange Zusammenarbeit und wünschte alles Gute. Peter Thoms startete 1981 sein Volontariat beim Isenhagener Kreisblatt in Wittingen, arbeitete anschließend dort als Redakteur, wechselte zum Ostholsteinischen Tageblatt in Plön und 1987 schließlich zu den Kieler Nachrichten. Die Kollegen werden sein fundiertes Wissen vermissen, viele Leser sicherlich auch seine Berichte. Mach’s gut, pts!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Plön 2/3