Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Die Innenstadt wurde zur großen Bühne
Lokales Plön Die Innenstadt wurde zur großen Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 09.09.2018
Von Anja Rüstmann
„Klei mi ann Mors“ (nach „Summertime Blues“ von Eddie Cochran) sang Nicol Görtz von der Band Tonabgeber auf der Kulturnacht in der Plöner Fußgängerzone und zog das Publikum in ihren Bann. Quelle: Anja Rüstmann
Plön

Um 18 Uhr gaben die Organisatoren Christof Peters, Christoph Kohrt, Torben Martens und Bürgermeister Las Winter mit einem Konfettiregen im Rathaus die Bühne frei für die Kunst - kurze Zeit später hörte der echte Regen draußen auf.

Die 22 Turner um Uwe Hintz vom Verein "Plön bewegt" bauten in Windeseile ihre Airtrack-Matte auf, wischten alles trocken und wirbelten dann am Wentorper Platz durch die Luft. Pantomime Lukas Spychay holte den Staubwedel heraus und seinen Jo-Jo, um die Besucher sprachlos zu unterhalten. Ein lockereres Mundwerk hatte dagegen Arne Lifson alias Arne Feuerschlund.

Die Einradfahrer des TSV Plön zeigten ihre Kunststücke, der Kinder- und Jugendzirkus Sonnenschein machte die Schwentineplattform zur Manege. Zahlreiche Künstler zauberten Kulturnacht-Stimmung in die City. Finanzkabarettist Chin Meyer lästerte in der Förde Sparkasse, Bauer Matthias Stührwoldt plauderte im Bootshafen, Martine Lestrat blickte durch die französische Brille auf das Leben in Deutschland, Rüdiger Behrens unterhielt die Besucher im Zirkuszelt op platt, das Impro Theater Szenenexpress sorgte im Kreismuseum für kein Durchkommen mehr - um nur einige zu nennen.

Überall gab es etwas zu entdecken (erstmals auch Kunst im Rathaus) und zum Feiern, denn Musik tönte im Überfluss. Mitreißender Schottenrock von den Baltic Scots in der VR Bank, Gute-Laune-Musik von der Plöner Band Tonabgeber und Jazz von DeepBlue in der Fußgängerzone, Folk vom Acoustic Duo im Linienbus auf dem Markt. Dazu spielte das Symphonische Orchester im Gemeindehaus, Musicalmelodien erklangen in der Johanniskirche, die Weidezaunband rockte das Sitzungszimmer im Rathaus und Limited Edition die Schwentineplattform.

Bewährtes und Neues gaben sich die Hand. Nur die Madness Brothers turnten zum ersten Mal nicht auf der Kulturnacht. Der Rasen vorm Schloss war nass und dadurch gefährlich rutschig geworden.

Torben Martens zeigte sich noch am Abend "rundum zufrieden". "Wir danken allen Geschäftsleuten dafür, dass sie den Plönern ein so vielfältiges Programm kostenfrei ermöglicht haben", sagte er.

Hier sehen Sie weitere Fotos von der 18. Plöner Kulturnacht:
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unser "Amateurspiel der Woche" fand diesmal in der Verbandsliga Ost statt. Wir waren live vor Ort bei der Begegnung zwischen dem ASV Dersau und dem TSV Stein. Wie die Partie verlaufen ist, könnt ihr im Videoclip sehen.

09.09.2018

Voll gesperrt wird die Bundesstraße 202 am Dienstag und Mittwoch, 11. und 12. September, jeweils von 9 bis 15 Uhr. Wie der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV) mitteilt, muss die Fahrbahn zwischen Schwentinental und Rastorfer Passau saniert werden.

Anja Rüstmann 08.09.2018
Plön Besonderes Wochenende - "Platt in Plön" nimmt Fahrt auf

So etwas hat's in Plön noch nicht gegeben: Die Stadt erlebt Sonnabend und Sonntag, 15./16. September, ihr erstes Platt-Wochenende unter dem Titel „Platt in Plön“. Viel Spaß, etwas Nachdenkliches und jede Menge Musik stehen auf dem Programm, das in der Aula am Schiffsthal und auf dem See stattfindet.

Anja Rüstmann 08.09.2018