Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Plön käme mit zwei Pollern aus
Lokales Plön Plön käme mit zwei Pollern aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 26.10.2018
Von Anja Rüstmann
5 vor 10 morgens in Plön. Noch darf Lieferverkehr in die Fußgängerzone, ebenso Radler. Um Lkw und Transporter zukünftig ab 10 Uhr aus der Langen Straße und vom Markt auszusperren, sollen im kommenden Jahr Poller aufgestellt werden. Quelle: Anja Rüstmann
Plön

Nach langen Diskussionen ist jetzt die Lösung zum Greifen nah. Von 6 bis 10 Uhr sowie von 18 bis 20 Uhr werden die Poller im Boden versenkt, dann darf der Lieferverkehr bei den Geschäften vorfahren. Anwohner können per Handy oder Transponder den Poller jederzeit versenken. 65000 Euro sollte das ursprünglich kosten. Jetzt sinkt die Summe auf 45000 Euro. Die Ratsversammlung muss nur noch grünes Licht geben.

Ein Poller am Wentorper Platz, einer an der Schlossapotheke, noch einer am Anfang der Straße Schlossberg und dazu in Höhe Rossmann eine feste Absperrung – dicht ist die Fußgängerzone. Macht 65000 Euro, denn ein einziger versenkbarer Poller kostet mit allem Drum und Dran rund 20000 Euro. Kann man da nicht irgendwo sparen? Kann man.

Wenn der Poller vor dem Schlossberg auf Höhe der Nikolaikirche versetzt wird, braucht es den nicht vor der Apotheke. Bedeutet aber, dass die Praxis von Dr. Dominik Stehle mit Auto/Taxi nicht mehr erreicht werden könnte. Er ist aber der einzige Durchgangsarzt für die Berufsgenossenschaft in Plön. Und so hat es Gespräche mit Stehle gegeben. Er hat sich mit der Berufsgenossenschaft besprochen, und die Lösung ist ganz einfach. Die Praxis bekommt eine Fernbedienung für den Nikolaikirchen-Poller und versenkt ihn für Unfall-Patienten bei Bedarf per Knopfdruck, und die Stadt spart 20000 Euro. Einstimmig sprachen sich die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses für diese Lösung aus. Wenn der Rat zustimmt, können die Poller 2019 installiert werden. „Die feste Sperre am besten sofort“, regte Yorck Wegener (CDU) an – dann gewöhnen sich die Einheimischen schon daran.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Fußball-Verbandsliga Ost hat die Partie zwischen dem Preetzer TSV (Platz 13) und Aufsteiger Dersau (8.) in doppelter Hinsicht seinen Reiz. Zum Einen besitzt ein Sieg im Kreisderby generell einen hohen Prestigewert. Zum Anderen hat die Begegnung für beide Teams wegweisenden Charakter.

26.10.2018

Im östlichen Teil der Stadt Preetz fehlt ein Lebensmittelmarkt. Doch alle Versuche, die Ladenräume an der Wakendorfer Straße an ein Einzelhandelsunternehmen zu vermieten, scheiterten. Der Bauausschuss empfahl nun eine Änderung der Festsetzungen im Bebauungsplan, um andere Nutzungen zu ermöglichen.

Silke Rönnau 26.10.2018

Auf „Theos Wiese“ am Castöhlenweg entsteht kein Sportzentrum. Einer entsprechenden Ideenskizze hat der Ausschuss für Bauplanung in Preetz am Mittwochabend eine deutliche Absage erteilt. Man will dem Preetzer TSV und der Freien Turnerschaft bei einer eventuellen Fusion aber eine Perspektive geben.

Silke Rönnau 26.10.2018