Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Kein Sportzentrum auf Theos Wiese
Lokales Plön Kein Sportzentrum auf Theos Wiese
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 26.10.2018
Von Silke Rönnau
Die Fläche mit „Theos Wiese“, einem Projekt der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule in Preetz, wird nicht mit einem Sportzentrum bebaut. Quelle: Silke Rönnau
Preetz

Die Vorstände der beiden großen Sportvereine denken über einen Zusammenschluss nach. Grund sind schrumpfende Mitgliederzahlen und die sinkende Bereitschaft, sich ehrenamtlich im Vorstand zu engagieren, während gleichzeitig die Kosten für die Unterhaltung der Sportanlagen und Vereinsheime steigen. Die Möglichkeiten einer Fusion werden derzeit mit dem Landessportverband ausgelotet. Die Frage war, was mit den Stadien passiert. Der Pachtvertrag für die städtische Sportanlage endet 2035. Der Bauunternehmer Klaus Dygutsch hatte daraufhin als Vorschlag einen Entwurf für ein gemeinsames Sportzentrum erarbeitet.

Proteste gegen Pläne

Doch der Standort stieß auf Kritik. „Es gibt keine Vorlagen und keinen Beschluss“, betonte Ausschussvorsitzender Wolfgang Schneider (SPD) ausdrücklich. Bürgermeister Björn Demmin erklärte, dass der Pachtvertrag befristet sei. Die Eigentümer hätten angedeutet, dass sie die Fläche zurückentwickeln oder verkaufen könnten. Ein Vorkaufsrecht der Stadt stehe nicht im Pachtvertrag.

Schwierig zu überplanen

Anschließend erläuterte Gabriele Guschewski-Bär (Stabsstelle Stadtplanung) den Sachstand zur Fläche am Castöhlenweg, die als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen sei. An das Areal schließe sich ein Naturschutzgebiet an, außerdem gebe es an dieser Stelle ein Vogelschutz- und FFH-Gebiet. Bei einer Überplanung müssten Landesbehörden und die Untere Naturschutzbehörde beteiligt werden. „Eine schwieriger zu überplanende Fläche wird man in Preetz kaum finden“, erklärte Umweltausschussvorsitzender Arne Drews (Grüne).

Bürgermeister Björn Demmin schlug vor, bei einer Fusion der Vereine die Frage eines gemeinsamen Sportzentrums mit allen Interessengruppen im Rahmen eines runden Tisches zu erörtern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Preetzer Kulturnacht feiert Jubiläum: Am 15. Februar 2019 wird die Kultveranstaltung 20 Jahre alt. Dann öffnen Ladenbesitzer ab 18 Uhr ihre Türen und schaffen ein Kulturerlebnis mit Musik, Lesungen, Tanz, Film und Theater. Die Organisatoren planen eine Überraschung auf dem Marktplatz.

Signe Hoppe 25.10.2018

Die Anwohner von Dorfstraße und Wiesenweg in Stolpe müssen sich auf die Zahlung von Ausbaubeiträgen einstellen. In der Gemeindevertretersitzung wurden jetzt die Eckpunkte für die geplante Sanierung vorgestellt. Im Mittelpunkt stand die Anwendung der Straßenausbaubeitragssatzung.

Sven Tietgen 25.10.2018
Plön Fußball-Verbandsliga Ost - Nils Fischer – Vom Torwart zum Stürmer

Bereits seit Wochen verfolgt den Verbandsligisten TSV Plön ein scheinbar nicht enden wollendes Verletzungspech. Betroffen sind fast ausschließlich die Offensivkräfte. Den Plönern sind die Angreifer ausgegangen, nicht aber die Ideen. Kurzerhand wurde Torwart Nils Fischer als Sturmspitze installiert.

Michael Felke 25.10.2018