Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Eltern bauen Miniphänomenta nach
Lokales Plön Eltern bauen Miniphänomenta nach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 12.11.2016
Von Thomas Christiansen
Beim Nachbau der Experimente haben auch Julia Wilkens und Jorit geholfen. Quelle: Thomas Christiansen
Probsteierhagen

„Da bewegt man die Kugel so, dass sie bergauf läuft“, erklärt Julia Wilkens aus Stein. „Unglaublich“, meint Hannes Hesse aus Passade. „Aber wahr“, sagt Wilkens. Zusammen mit Jorit (4) bauen sie die Station nach, die ihnen so gut gefallen hatte, als die Miniphänomenta der Uni Flensburg im September für zwei Wochen in der Schule in Probsteierhagen war. Auch Lisa Tuschy aus Passade hilft dabei gern, „weil das ja auch bleibt“. Doch bevor die große Kugel zwischen zwei Stangen gelegt und dann mit geschickter Führung der Griffe nach oben gelenkt werden kann, müssen die vier noch eine Menge basteln. Insgesamt 19 Eltern und Kinder, unterstützt von den beiden Lehrerinnen und Björn Kaffenberger von der Uni Flensburg bauten am Sonnabend Stationen wie zum Beispiel „Blick in die Unendlichkeit“, „starke Luft“ oder „Richtungs-Hören“.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön Bilanz der Projektgruppe Seeadlerschutz - 121 Küken großgezogen

In diesem Jahr verzeichnete die Projektgruppe Seeadlerschutz 98 Brutpaare, von denen 86 die Familienplanung erfolgreich abschließen konnten und insgesamt 121 Küken großzogen. Eigentlich war die magische Zahl von 100 besetzten Horsten schon geknackt.

Peter Thoms 11.11.2016
Plön Karnelvalsgesellschaft Plön - Narren übernehmen das Rathaus

Da half auch keine psychologische Kriegsführung. Obwohl die Verteidiger das Rathaus am 11.11. zum Sperrbezirk wegen der Wildvogelgeflügelpest erklärt und eingezäunt hatten, ließen sich die blauweißen Garden der Karnevalsgesellschaft von den Warnschildern nicht abschrecken und stürmten das Verwaltungszentrum.

Dirk Schneider 11.11.2016
Plön Ideen-Festival mit Lütjenburger Beteiligung - „Lütje Natur“ in Berlin

Das Schulzentrum Lütjenburg verfügt über 1,5 Hektar Wald und Wiesen. Die Biologielehrer Anne und Malte Puck kümmern sich seit 2010 um die Flächen, die im Schulalltag eine große Rolle spielen. Sie präsentieren „Unsere Lütje Natur“ nun bei einem Treffen mit Pädagogen in Berlin.

Hans-Jürgen Schekahn 11.11.2016