Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Fahrgäste nehmen Zugausfälle gelassen
Lokales Plön Fahrgäste nehmen Zugausfälle gelassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 10.10.2018
Am ZOB in Plön warten Busse, die die Fahrgäste nach Eutin oder Lübeck bringen. Auch wenn die Fahrt länger dauert, ist die Stimmung dort meist entspannt. Quelle: Sebastian Ernst
Plön

Dienstagmorgen im Regionalexpress zwischen Kiel und Lübeck. Es ist wenig los. Irgendwo im Abteil erzählen sich zwei Frauen Horrorgeschichte von verspäteten Zügen und gnadenlos überfüllten Bussen im Schienenersatzverkehr (SEV).

Auf Schienenersatzverkehr sind auch die Fahrgäste, die in diesen Tagen von Kiel oder Plön nach Lübeck reisen wollen, angewiesen. Auf fast neun Kilometern wird zwischen Plön und Eutin die Strecke erneuert. Außerdem werden im Bahnhof Eutin neue Gleise verlegt.

Ab Plön geht es für die Reisenden mit dem Bus weiter. So auch für Maike Hanke. Mit zwei Freundinnen macht sie einen Tagesausflug nach Lübeck. Dass sie in Plön umsteigen müssen, kommt für die drei überraschend. "Wir haben uns so auf die Reise gefreut, dass wir in Raisdorf gar nicht auf die Anzeigen geachtet haben."

Streckenarbeiten noch bis Ende der Woche

In Plön angekommen, können die Reisenden zwischen drei verschiedenen Bussen wählen. Ein Bus fährt nur mit Zwischenstop in Eutin nach Lübeck, ein zweiter steuert auf dem Weg nach Lübeck Stationen wie Pansdorf und Bad Schwartau an. Und wer nach Malente will, muss in eins der bereitstehenden Großraumtaxis steigen. Aufgrund einer Baustelle können die großen SEV-Busse den Bahnhof dort nicht anfahren. Der Bahn zufolge kann sich die Fahrtzeit um bis zu eine Stunde verlängern.

Das klingt kompliziert, funktioniert in der Praxis aber ziemlich gut. Als Maike Hanke und ihre Freundinnen im Bus sitzen, haben sich auch ihre Bedenken zerstreut. "Das scheint ja alles gut organisiert zu sein", sagt sie. "Wir haben ja Urlaub und deswegen Zeit."

Bis Ende der Woche sollen die Bauarbeiten an den Gleisen noch andauern. Obwohl der Schienenersatzverkehr eine Menge Zeit kostet, bleiben die meisten Passagiere entspannt. Dem ganzen Ärger mit Verspätungen und Ausfällen bei der Bahn wird so auch mal Positives entgegengesetzt.

 Immer informiert: Lesen Sie hier alle Nachrichten aus dem Kreis Plön.

Hier sehen Sie weitere Fotos zum Thema Schienenersatzverkehr:

Von Sebastian Ernst

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ausleihen funktioniert in der Heikendorfer Gemeindebücherei jetzt auch ganz einfach auf Englisch oder Arabisch: der neue dreisprachige Bibliothekssprachführer soll helfen, wenn Besucher und Mitarbeiter nicht dieselbe Sprache sprechen.

Isabelle Breitbach 09.10.2018

Zum zweiten Mal verwandelt sich Hohwacht am letzten Oktober-Wochenende zu einem Meer aus Licht und Farben – eine Veranstaltung, die sich künftig jährlich wiederholen soll. „Es war eine sensationelle Premiere letztes Jahr“, sagte die Geschäftsführerin der Hohwachter Bucht Touristik, Grit Wenzel.

Alev Doğan 09.10.2018

In der Kreisliga Ostholstein festigten die SVG Pönitz und die Probsteier SG ihre Spitzenpositionen. Allerdings mussten sich sowohl Spitzenreiter Pönitz beim 3:2-Sieg gegen den TSV Neustadt als auch der Tabellenzweite aus der Probstei gegen den Oldenburger SV II beim 1:0-Erfolg mächtig strecken.

09.10.2018