Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Timo Hepp leitet die Gemeinschaftsschule
Lokales Plön Timo Hepp leitet die Gemeinschaftsschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 07.09.2018
Von Thomas Christiansen
Timo Hepp ist neuer Leiter der Gemeinschaftsschule Probstei. Quelle: Thomas Christiansen
Anzeige
Schönberg

Aufgewachsen ist Timo Hepp in Alt-Mettenhof in Kiel. „Nur weil mein Grundschullehrer meine Eltern überzeugt hat, bin ich auf das Gymnasium gekommen“, sagt er. Hepp war 14 Jahre lang am Städtischen Gymnasium Bad Segeberg tätig, bevor er 2016 Mittelstufenleiter an der KKS in Kiel wurde. Außerdem war er zehn Jahre lang Studienleiter für Geschichte beim IQSH (Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein). Dann wurde er auf die Ausschreibung der Nachfolge von Wolfgang Wittmaack in Schönberg aufmerksam: „Die haben da viel erreicht, das war überregional bekannt. Was ich über Schönberg gehört habe, war sehr positiv.“

Bildung darf nicht von Zufällen abhängen

„Vor zehn Jahren hätte ich wahrscheinlich zum Wechsel an eine Gemeinschaftsschule noch nein gesagt“, meint Hepp. Doch nachdem er durch seine Arbeit am IQSH viele Schulen kennengelernt hat, sagt er heute: „Der Umgang mit Schülern an Gymnasien ist anders. An einer Gemeinschaftsschule haben alle Schüler die Möglichkeit, das Abitur zu machen. Bildungserfolg darf nicht von der Bildung oder den finanziellen Möglichkeiten der Eltern und auch nicht von Zufällen abhängen. Wir müssen dafür sorgen, das alle Kinder die gleichen Chancen bekommen.“

Football und Golf

Hepp wird in Schönberg auch selbst in den Fächern Weltkunde und Englisch in die Klassen gehen: „Ich unterrichte gern.“ Außer Reisen ist für ihn vor allem Sport sehr wichtig. Der ehemalige Leichtathlet war einige Zeit lang bei den Footballern der Kiel Baltic Hurricanes aktiv und spielt heute Golf. Er ist Mitglied beim FC Bayern München, hat aber auch eine Dauerkarte für den THW.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kreisverwaltung Plön und das Kieler Sozialministerium treffen in nächster Zeit wohl vor dem Verwaltungsgericht aufeinander. Grund ist die Untersuchung von Kindern vor ihrer Einschulung. Das Land sagt: Sie muss zwingend ein Arzt vornehmen. Der Kreis meint: Das ist nicht immer notwendig.

Hans-Jürgen Schekahn 06.09.2018
Plön Voßstraße in Preetz - Ärger um Parken in enger Straße

Die Emotionen kochten hoch: Zahlreiche Anwohner der Voßstraße in Preetz machten ihrem Ärger im Ausschuss für Hoch- und Tiefbau Luft. Jahrelang waren sie in ihrer engen Straße über einen abgesenkten Bürgersteig an geparkten Autos vorbeigefahren – doch das ist laut Straßenverkehrsordnung verboten.

Silke Rönnau 06.09.2018

Das Interesse an Deutschland ist groß in Estland. Die Lütjenburger Partnerstadt Rakvere möchte die Kontakte an die Hohwachter Bucht wieder intensivieren. Im Blickpunkt stehen dabei der Schüleraustausch und der Tourismus.

Hans-Jürgen Schekahn 06.09.2018
Anzeige