Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Polizeikontrolle in der Fahrradstraße
Lokales Plön Polizeikontrolle in der Fahrradstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 06.11.2018
Von Silke Rönnau
Kontrolle im Schwebstöcken: Harald Petersen (von links), Mathias Voigt und Andreas König beobachten den Verkehr. Quelle: Silke Rönnau
Preetz

Dienstagmorgen 7 Uhr: Polizeihauptkommissar Harald Petersen und Polizeikommissar Andreas König steigen auf dem Parkplatz des Kleingartenvereins aus dem Wagen. 1997 war die Fahrradstraße in der Straßenverkehrsordnung eingeführt worden. Doch viele Autofahrer hätten die Regelung noch nicht verinnerlicht, meint Petersen.

Durchfahrverbot wird nicht immer beachtet

Nun wolle man beobachten, wie sich die Autofahrer im Schwebstöcken verhalten, der von vielen Kindern und Jugendlichen als Schulweg genutzt wird. Autos dürfen dort aus dem Wohngebiet Schwebstöcken über die Bernstorffstraße in südliche Richtung fahren, aber von der Schellhorner Straße in nördliche Richtung nur bis zum Parkplatz. Danach gilt ein Durchfahrverbot, woran sich aber einige nicht halten. Mathias Voigt, bei der Stadt zuständig für Verkehrsangelegenheiten, hat deshalb Informationszettel mitgebracht.

Früher gab es tödliche Unfälle

Die Fahrradstraße wurde eingerichtet, um eine Verkehrsberuhigung zu erreichen und den Schulweg sicherer zu machen. König berichtet, dass die Straße früher eine Rennstrecke gewesen sei und es auch tödliche Verkehrsunfälle gegeben habe. „Von daher hat sich die Fahrradstraße schon bewährt“, sagt Voigt.

Lkw dürfen Fahrradstraße nicht nutzen

Doch zunächst fahren alle korrekt. Ein Pkw wird herausgewunken, weil sein Scheinwerferlicht nicht funktioniert. Petersen blickt einem Pulk von Schülern hinterher. „Zumindest haben fast alle Licht“, stellt er zufrieden fest. Doch dann nähert sich jemand freihändig und ohne Beleuchtung – kommt aber mit einer Ermahnung davon. Petersen lotst einen VW-Transporter auf den Parkplatz. Wie sich herausstellt, ist der Wagen als Lkw zugelassen. Und die dürfen die Fahrradstraße nicht nutzen.

"Ich habe immer wieder Angst"

Eine Frau hält an und steigt vom Rad. Marion Krämer fährt die Strecke jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit im Gewerbegebiet. „Ich habe immer wieder Angst, dass ich umgefahren werde“, schimpft sie über die Rücksichtslosigkeit mancher Autofahrer. Kurz darauf kehrt sie zurück: Ein Schüler von etwa 17 Jahren habe sie angefahren, erzählt sie. Der Jugendliche habe nach dem Unfall sein Rad mit einer Acht im Reifen aufgehoben und sei einfach verschwunden.

Um kurz nach 8 Uhr ebbt die Flut der Radfahrer ab. Die Polizeibeamten packen langsam ein. Zusammen mit Mathias Voigt überlegen sie, ob sie die Kontrolle irgendwann noch mal am Nachmittag wiederholen.

Hier sehen Sie Bilder von der Kontrolle im Schwebstöcken.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 22 Jahren liefern die beiden Anlagen des Windparks Fiefbergen Strom. Jetzt hoffen die Eigentümer auf ein Repowering, doch weil die damals beim Bau direkt daneben verlangte Ausgleichsfläche heute als Wald gilt, sind die Flächen nicht mehr für Windkraftnutzung vorgesehen.

Thomas Christiansen 06.11.2018

In der Frauen-Oberliga hatte der TSV Klausdorf beim 4:0-Erfolg gegen TuRa Meldorf keine Mühe. Der TSVK hat mit drei Punkten Vorsprung als Spitzenreiter die Herbstmeisterschaft zwar fest im Blick, doch an den letzten beiden Hinrunden-Spieltagen warten noch dicke Brocken auf die Klausdorferinnen.

Michael Felke 06.11.2018
Plön Kreisliga Ostholstein - Bösdorfs Serie endet in Oldenburg

Der TSV Gremersdorf ist Herbstmeister in der Kreisliga Ostholstein. Mit einem 7:0-Erfolg bei der BSG Eutin schafften die Gremersdorfer den Sprung auf Platz eins. Punktgleich auf Rang zwei folgt die SVG Pönitz. Mit einem Abstand von drei Punkten folgt die Probsteier SG als bester Plöner Verein.

Michael Felke 06.11.2018