Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Neue Bürgermeisterin nach 24 Jahren
Lokales Plön Neue Bürgermeisterin nach 24 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 26.06.2018
Von Silke Rönnau
Frauenpower in Selent: Sabine Tenambergen (Mitte) ist neue Bürgermeisterin, Aylin Cerrah (links) und Angelika Rudow sind ihre Stellvertreterinnen. Quelle: Silke Rönnau
Anzeige
Selent

„Jetzt nehme ich mir mal zwei Minuten, um mich zu bedanken für die gute Zusammenarbeit“, erklärte Antje Josten, die 1994 erstmals gewählt worden war, zur Eröffnung der Sitzung. Es sei auch wichtig, dass die Bürger bereit seien, sich zum Wohl der Allgemeinheit zu engagieren. „Ohne die Ehrenamtlichen wäre eine Gemeinde aufgeschmissen.“

An über 1000 Sitzungen teilgenommen

Fast 25 Jahre habe Antje Josten nun die Geschicke der Gemeinde gelenkt, erklärte Sabine Tenambergen: „Wir wissen alle, was du geleistet hast.“ Ihre Vorgängerin habe an über 1000 Sitzungen teilgenommen und viel für die Gemeinde bewegt. „Der Knoten ist geplatzt, Selent hat sich stark entwickelt“, so Tenambergen. Ein Lob kam auch von Ulrich Köpke (CDU): Sie habe sich unermüdlich für die Gemeinde aufgerieben.

Die Fraktionsvorsitzenden sind Ulrich Köpke (CDU), Bernd Schönberg (AFW), René Hendricks (SPD) und Lars-Oke Bärwald (Grüne). Den Finanzausschuss leitet Bernd Schönberg. Den Vorsitz im Ausschuss für Bauen, Wege, Natur- und Umweltschutz übernahm René Hendricks. Uwe Petersen wurde zum Vorsitzenden des Ausschusses für Soziales, Kultur und Sport gewählt.

Bekommt Selent ein Pflegeheim?

Sabine Tenambergen nannte ein paar Themen, um die sich die neue Gemeindevertretung kümmern müsse. Es gehe darum, die bestehende Infrastruktur zu erhalten, günstigen und seniorengerechten Wohnraum zu schaffen und zu überlegen, ob und wo man ein Pflegeheim ansiedelt, zählte sie auf. Außerdem müsse die Regenwasserkanal-Sanierung fortgesetzt werden. Die Gemeindevertretung sollte sich auch Gedanken machen, wie die Gemeinschaft noch gestärkt werden könne. „Packen wir es an – und zwar gemeinsam“, forderte sie die Kommunalpolitiker auf.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön Unfall in Blekendorf - Zwölfjähriger erheblich verletzt

Ein zwölfjähriges Kind ist am Dienstag in der Gemeinde Blekendorf (Kreis Plön) von einem Auto angefahren worden. Nach Angaben der Polizei wollte der Junge mit seinem Rad die Straße überqueren.

Hans-Jürgen Schekahn 26.06.2018
Plön Mit dem Trecker unterwegs - Entschleunigt bis zum Nordkap

Im Garten von Barbara und Kai Semleit steht ein Trecker. Nicht irgendeiner, sondern ein 15-PS-Deutz von 1954. Der 53-jährige Tischler hat ihn 1985 bei einem alten Bauern im Sauerland gekauft. Am 27. Juni jährt sich seine Nordkap-Reise mit diesem Trecker zum 25. Mal. Er erinnert sich noch genau.

Anja Rüstmann 26.06.2018
Plön Kunst-Kiosk Heikendorf - Piepgras "hüllenlos" am Strand

Sexismus-Vorwürfe und Zensur-Debatte: Aus dem Sturm, den seine Werke im März im Heikendorfer Rathaus ausgelöst haben, ist laut Maler Kai Piepgras eine "angenehme Brise" geworden. Omnipräsent ist das Thema für ihn noch immer. Seine neue Ausstellung im Kunstkiosk trägt den Titel "Hüllenlos".

Merle Schaack 26.06.2018
Anzeige