Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Stakendorf rast mit Werner zum Sieg
Lokales Plön Stakendorf rast mit Werner zum Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 19.08.2018
Von Silke Rönnau
Das ist der Sieger: Mit Werner auf seinem Motorrad gewann Stakendorf den Strohfiguren-Wettbewerb. Quelle: Astrid Schmidt
Anzeige
Bendfeld

Zweite wurden die Bendfelder, die die MeToo-Debatte aufgriffen. Mitten im Ort aalt sich eine üppige Blondine in der Sonne – aber „Stopp: Nicht anfassen!“ lautet das Motto. Den dritten Platz holte Passade mit der Hommage an Minnie Mouse zu ihrem 90. Geburtstag, was man der lächelnden Dame mit dem rot-weiß-gepunkteten Kleid aber gar nicht ansieht.

Seit dem Jahr 2000 gibt es die Probsteier Korntage, seit 2007 beteiligen sich 19 Gemeinden am Strohfiguren-Wettbewerb, berichtete Nico Redlin als Geschäftsführer des Tourismusverbandes Probstei. Rund 90 Reisebusse aus ganz Norddeutschland habe man in den vergangenen vier Wochen gezählt.

Hunderte von Besuchern waren am Sonntag zur Siegerehrung in den Bauerngarten der Familie Puck in Bendfeld geströmt. Lutz Schlünsen, stellvertretender Vorsitzender des Tourismusverbandes Probstei, überreichte zusammen mit Kornkönigin Inken Mertens und Kornprinzessin Kaija Maus die Pokale an die ersten drei Gewinner. Insgesamt waren 1630 Stimmzettel eingegangen, 500 mehr als im vergangenen Jahr.

Die Stakendorfer hatten aus Anlass des ersten Rennens von Werner gegen Holgi vor genau 30 Jahren das Motorrad gebaut. Aus einer alten Badewanne entstand dann noch ein Beiwagen. „So konnten sich die Leute reinsetzen und Fotos machen“, erzählte Mitbastler Holger Vogt. Die 14 Teammitglieder hätten seit April rund 300 Arbeitsstunden in die Strohfigur gesteckt.

Rötger Feldmann sei mit seiner Frau auch vor Ort gewesen, berichtet Vogt. „Er war total begeistert von der Figur.“ Die wird übrigens am nächsten Wochenende abgeholt und zur Neuauflage des Rennens in Hartenholm aufgestellt. Das Team bekomme Gästekarten für das Spektakel. Danach kehre die Strohfigur bis Ende der Herbstferien noch einmal nach Stakendorf zurück. „Und dann kommt Werner nach Hause zu Rötger Feldmann.“

Strohfiguren-Wettbewerb der Probsteier Korntage: Der Sieger steht fest.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der Tradition gebrochen hat Lehmkuhlens neuer Bürgermeister Günter Frehse. Auf dem Gemeindefest auf dem Rethwischer Sportplatz gab er dem Bürgermeisterpokal, seit 1988 ein Wanderpokal, eine dauerhafte Heimat als Standortpokal – und zwar in den Händen von Altbürgermeister Norbert Langfeldt.

Signe Hoppe 19.08.2018
Plön 60 Jahre Jugendfeuerwehr - Ein geselliger Festakt mit Löschangriff

Mit einer großen Fahrzeugschau, Löschangriffen und vielen Mitmachaktionen feierte die Jugendfeuerwehr Preetz ihr 60-jähriges Bestehen. Das Familienfest lockte bei sonnig warmem Wetter große und kleine Feuerwehrfans und Kameraden der ersten Stunde.

Signe Hoppe 18.08.2018
Plön Konsequenz aus Molenfest - Kalinka: In Stein war zu viel Polizei

Eine zu „massive Präsenz“ der Polizei bei der Küstenparty in Stein kritisiert der CDU-Landtagsabgeordnete Werner Kalinka: „Ein Weniger an Polizei und Auflagen wäre angemessen gewesen.“ Der Plöner Revierleiter Michael Martins begründet den Einsatz mit den Vorfällen nach dem Steiner Molenfest.

Thomas Christiansen 18.08.2018
Anzeige