Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Stein und Wendtorf bündeln Kräfte
Lokales Plön Stein und Wendtorf bündeln Kräfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 15.04.2019
Von Astrid Schmidt
Ein Stück Ortsgeschichte wird besiegelt: Claus Heller (links) und Peter Dieterich führen künftig gemeinsam den neuen Tourist-Service Stein-Wendtorf e.V. Quelle: Astrid Schmidt
Stein

Es war bereits 2018 Thema: Die beiden Vereine sollen künftig gemeinsam arbeiten. Der richtige Weg sei nun die „Erweiterung des Verbandsgebietes“, wie der Vorsitzende Peter Dieterich erklärte. Denn eine Fusion hätte weitaus mehr Geld gekostet, hieß es dazu. Er bleibt auch im neuen Verein Vorsitzender, sein Stellvertreter ist der Wendtorf Bürgermeister Claus Heller, das Vorstandsteam ist gemischt aus beiden Vereinen.

Wendtorf übernimmt ein Drittel der Personalkosten

Die Personalkosten für die professionelle Tourist-Information in Stein wurden bisher von der Gemeinde Stein getragen. Davon übernimmt nun ein Drittel die Gemeinde Wendtorf. Es folgen gemeinsame Flyer, Plakate, Veranstaltungen. Auch soll ein touristisches Konzept gemeinsam entwickelt werden, kündigte Peter Dieterich an. Auf die Frage von den Mitgliedern, ob denn bei einer Vermittlung freier Ferienwohnungen die Steiner bevorzugt würden, erklärte Dieterich: „Wir vermitteln keine Ferienwohnungen. Aber wir weisen die Gäste auf freie Quartiere hin, wenn sie bei uns anfragen. Aber es wird keiner bevorzugt und wir sind dankbar für jeden Vermieter, der uns freie Kapazitäten meldet.“ Der jährliche Mindestbeitrag für Vermieter beträgt 20 Euro. Der Verein steht allen Steinern und Wendtorfern offen, die den Tourismus in den Gemeinden unterstützen möchte.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für einen Paukenschlag sorgte der SC Kaköhl in der Kreisliga Ostholstein. Das abgeschlagene Schlusslicht überraschte mit einem 5:1-Sieg gegen den Oldenburger SV II und darf sich nun wieder vage Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen.

Michael Felke 15.04.2019
Plön Früher als die anderen - Maibaum wird am 27. April aufgestellt

Vier Tage früher als viele andere wollen die Plöner ihren Maibaum aufstellen, nämlich bereits am Sonnabend, 27. April. Ein großes Kinderfest ist auf dem Marktplatz an der Nikolaikirche geplant, rund um den Maibaum wird zwar nicht getanzt, aber gespielt, gelacht, gehüpft, geschminkt und gestaunt.

Anja Rüstmann 15.04.2019

Nun ist es amtlich: Die Stadt Schwentinental bekommt für die Sanierung des Freibades keine Förderung aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen“. Der Stadt entgeht damit eine Summe von einer Million Euro. Die Sanierung beginnt jetzt trotzdem. Erstes Projekt: die Wasserrutsche.

Sibylle Haberstumpf 15.04.2019