Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Kulturnacht sucht Künstler
Lokales Plön Kulturnacht sucht Künstler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 21.05.2018
Von Anja Rüstmann
Vom Rathaus bis zum Marktplatz soll es bei der diesjährigen Kulturnacht ein besonderes Angebot geben. Dafür suchen (von links) Christof Peters, Torben Martens, Lars Winter und Christoph Kohrt Kunstschaffende, die ihre Bilder, Skulpturen oder Installationen hier ausstellen oder erstellen möchten. Quelle: Anja Rüstmann
Plön

Zahlreiche Geschäfte beteiligen sich, bieten Konzerte oder Lesungen, Sketche, Improtheater in ihren Räumen oder davor an. Dazu tummeln sich wieder Straßenkünstler im Bereich zwischen Bahnhof und Kreismuseum.  Dazu werden jetzt Kunstschaffende gesucht.

Künstler aus Plön, der Region und auch darüber hinaus sind aufgerufen, sich zu melden. Eine Ausstellung zwischen Rathaus und Markt ist geplant.

Künstler, deren Interesse geweckt ist, können sich bei Christoph Kohrt per Mail an crazy@theater-zeitgeist.de melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön Kreispokal der Frauen - TSV Schönberg verteidigt den Titel

Nichts für schwache Nerven war das Frauen-Pokal-Finale zwischen dem Gastgeber SV Fortuna Bösdorf und dem TSV Schönberg. Nach 120 Minuten hatte der Oberligist aus Schönberg das glücklichere Ende für sich. Wie im Vorjahr behielten die Gäste nach Elfmeterschießen die Oberhand und gewannen mit 4:3.

20.05.2018

Vor einem Neuaufbau steht der Preetzer TSV in der nächsten Saison. Gleich vier Stammkräfte verlassen den Verein und zwingen Trainer Andreas Möller, alle Planungen neu auszurichten. Lars Brand, Jerome Rose sowie Jesse Schlüter und Torwart Torge Beuck schließen sich Oberliga-Vereinen an.

20.05.2018

In einem technisch und spielerisch anspruchsvollen Spiel trennten sich Eutin 08 II und der Preetzer TSV mit 2:2. „Aufgrund der besseren Chancen hätten wir wohl auch einen Sieg verdient gehabt“, meinte PTSV-Trainer Andreas Möller.

20.05.2018