Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Wechsel im Tourist-Büro
Lokales Plön Wechsel im Tourist-Büro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 30.10.2018
Von Hans-Jürgen Schekahn
Wechsel im Tourist-Büro in Behrensdorf. Bärbel Harder (links) löst Kristina van Riesen ab, die 16 Jahre lang die Geschäfte führte. Quelle: Hans-Jürgen Schekahn
Behrensdorf

Bürgermeister Manfred Krumbeck erinnerte „an die Zeit des Umbruchs“, in der van Riesen 2002 ihren Job im kombinierten Gemeinde- und Tourist-Büro antrat. „Es gab damals die ersten E-Mails von uns.“ Van Riesen organisierte den ersten Internet-Auftritt. Und Stück für Stück verlor das Gastgeberverzeichnis aus Papier an Bedeutung.

Hochzeiten auf dem Leuchtturm möglich gemacht

Sie zeichnet auch dafür verantwortlich, dass der Behrensdorfer Leuchtturm ein Platz für Paare wurde, die sich an einem besonderen Ort standesamtlich trauen lassen können. Es habe einiges Ringen und Argumentieren bedurft, bis die Bundeswehr als Eigentümer des Leuchtturms den Weg für Hochzeiten frei gemacht hat, erinnerst sich van Riesen. Sie hat Behrensdorf nun verlassen. Zukünftig arbeitet sie in der Verwaltungsakademie in Bordesholm.

Logo und Werbemotive brauchen eine Auffrischung

Ihre Nachfolgerin Bärbel Harder stammt aus Behrensdorf und ist gelernte Bankkauffrau. Sie sieht in dem Teilzeitjob in der Tourist-Info/Gemeindebüro eine gute Ergänzung zu ihrer Praxis mit Wellnessmassage und Fußpflege, die sie auch weiterhin betreibt. Das Internet muss sie nicht neu erfinden, aber es gibt andere Aufgaben, die auf Harder warten. Die Werbeartikel wie Kaffeebecher und T-Shirts bedürfen einer Auffrischung der Motive. Auch das Logo für Behrensdorf könnte neu gestaltet werden. In der etwas ruhigeren Winterzeit sollen auch die Prospekte auf den neuesten Stand gebracht werden.

Viele Urlauber haben schon für 2019 gebucht

Das Tourist-Büro und Bärbel Harder werden auch in der kommenden Feriensaison gut zu tun haben. Wegen des guten Sommers an der Ostsee haben viele Urlauber sich schon ein Zimmer oder eine Fläche auf den Campingplätzen in Behrensdorf gesichert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen echten Knaller bietet das zweite Halbfinale um den Pokal im Fußball-Kreisverband Plön am Reformationstag. Am Mittwoch (14 Uhr) erwartet der Dobersdorfer SV den ASV Dersau. „Wir waren noch nie in einem Pokalfinale. Da wollen wir nun mit aller Macht hin", sagt DSV-Coach Thomas Matthies.

Michael Felke 30.10.2018

Aus der Reparatur des Daches der St. Katharinenkirche zu Probsteierhagen ist eine komplette Dachsanierung geworden. Deren Abschluss soll nun am Freitag, 9. November, mit einem „Schindeldachfest“ gefeiert werden. Für Pastor Christoph Thoböll war das Projekt auch eine „Langzeit-Fortbildung“.

Thomas Christiansen 30.10.2018
Plön Dialog-Predigt in Preetz - Pastor Pfeifer, wurde Luther verramscht?

500 Jahre Reformation - das wurde 2017 mit vielen Aktionen gefeiert. Was ist davon geblieben? Das haben die Kieler Nachrichten Pastor Christoph Pfeifer und Bürgermeister Björn Demmin gefragt, die den Gottesdienst am 31. Oktober, 17 Uhr, in der Preetzer Stadtkirche mit einer Dialog-Predigt gestalten.

Silke Rönnau 30.10.2018