Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön "Platt in Plön" nimmt Fahrt auf
Lokales Plön "Platt in Plön" nimmt Fahrt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 08.09.2018
Von Anja Rüstmann
Julia Meyer, Vorsitzende der Speeldeel, und Rüdiger Behrens, Öllermann der Nedderdütsch Gill, haben schon bei den Vorbereitungen für „Platt in Plön“ viel Spaß. Quelle: Anja Rüstmann
Plön

Man muss nur miteinander schnacken, dann sprudeln die Ideen. Und das haben Rüdiger Behrens, Öllermann der Nedderdüütsch Gill, die Musiker der Band Speellüüd und die Speeldeel gemacht. Klock 17 geht’s am Sonnabend in der Aula am Schiffsthal los. Ex-Bürgermeister Jens Paustian übernimmt die Moderation.

Die Liste der verschiedenen Auftritte ist lang. Hella Hansen und Marina Grage von den ehemaligen Rappelschnuten zeigen Sketche, einen festen Platz haben die Kinder aus der Förderschule um Lehrer Sven Thode, die „Lütt Matten de Hors“ einstudiert haben. Mit den Herren der Plöner Schützengilde kommt auch Ulf Demmin, alte Geschichten werden erzählt und die Gildebrüder singen. Natürlich auch „Mien Plön“, und damit das Publikum kräftig mitschmettern kann, werden Liedtexte verteilt.

Lachmuskeln strapazieren

Die Speellüüd haben den Kontakt zu Rainer Martens aus Garding hergestellt, der Kröger und Leedermoker (aus seiner Feder stammt „Schiet egol“ nach der Melodie vom Beatles-Song „Let it be“) wird seine Qualitäten als Entertainer und Sänger unter Beweis stellen. Rüdiger Behrens ist tief in den Fundus seiner plattdeutschen Bücher eingetaucht und liest Geschichten vor. Julia Meyer, Vorsitzende der Speeldeel, und Dieter Lamp wollen ebenfalls die Lachmuskeln der Zuschauer strapazieren.

Bis 20.30 Uhr gibt’s Programm – mit zwei Pausen, in denen das Concilium fürs Catering sorgt. Also ist noch Zeit für Jens Paustian, zum Beispiel Gedichte vom Exil-Plattschnacker Wolfgang Sauerbrey aus München vorzutragen.

Dampferfahrt

Am Sonntag startet um 10 Uhr an der Fegetasche eine Dampferfahrt auf dem Großen Plöner See. Auf der MS „Holsteinische Schweiz“ hält „uns ohlen Paster“ Fiete Wackernagel eine Morgenandacht, die Speellüüd spielen unplugged zum Frühschoppen auf. „Das ist das Highlight von Platt in Plön“, sagt Julia Meyer.

Das plattdeutsche Wochenende soll keine Eintagsfliege bleiben. Gleich am Montag gehen vermutlich die Planungen für nächstes Jahr los. Für die Premiere gibt es noch Karten. Der Eintritt für beide Tage kostet zusammen 15 Euro. Die Buchhandlung Schneider und Carstens Optik haben den Vorverkauf übernommen. Eine Abendkasse wird es aber auch geben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jede Menge Dorsch und einen Steinbutt hatten die 44 Angler gefangen, die von Laboe aus mit der „Blauort“ auf See waren. Doch der größte Fang waren die Spenden für die Seenotretter. Thomas Stühm und Jörg Östreich vom Meeresangler-Forum Kutterbord übergaben mehr als 10 000 Euro an die DGzRS.

Thomas Christiansen 07.09.2018
Plön Neuer Grundschul-Leiter - Von Kairo nach Lütjenburg

Mit dem neuen Schuljahr leitet Matthias Esch (59) die Grundschule Lütjenburg. Er bringt eine ganz besondere Berufserfahrung mit ins Kollegium. Zuvor unterrichtete er vier Jahre lang Erstklässler an der Europaschule in Kairo.

Hans-Jürgen Schekahn 07.09.2018

In der Kreisliga Ostholstein überstrahlt die Partie zwischen den punktgleichen Spitzenteams SVG Pönitz (Platz 2) und TSV Gremersdorf (4.) den siebten Spieltag. Besonders aufmerksam wird die Probsteier SG, die ebenfalls 13 Punkte auf dem Konto hat, den Ausgang der Partie verfolgen.

07.09.2018