Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)

Am Montagvormittag sind Garten-und Landschaftsbauer bei Arbeiten auf einem Privatgrundstück in Hasloh bei Grabarbeiten im Garten auf eine britische Nebelhandgranate aus dem Zweiten Weltkrieg gestoßen. Zehn Personen sind zur Beobachtung im Krankenhaus.

Foto: Polizei

Am Sonnabendabend gegen 22.10 Uhr überfielen zwei bislang unbekannte Männer einen Pizzaboten auf dem Hinterhof der Rendsburger Altstadtschule. Dem Boten wurde eine schwarze Kellnergeldbörse geraubt mit den Einnahmen des Abends und privaten Ausweispapieren.

Am Samstagmorgen bedrohten zwei Unbekannte einen Taxifahrer im Adam-Olearius-Weg in Schleswig mit einer Schusswaffe und forderten Geld von ihm. Der Taxifahrer konnte flüchten.

Am Mittwochabend ist ein 44-Jähriger in einer Kiesgrube im Raum Idstedt derart ausgerastet, dass er mit einem Radlader geradezu Jagd auf Badegäste und Polizeibeamte gemacht hat. Dabei verletzte er eine Frau und konnte auch durch einen Warnschuss nicht zur Räson gebracht werden.

LKA bittet um Hilfe
Foto: Wer kennt diesen Mann? Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Das Landeskriminalamt Schleswig-Holstein und die nationale Polizei der Republik Irland bitten um Hilfe: Wer kennt den Mann, der am 8. Dezember 2006 tot in Clifden entdeckt wurde? Er trug ein Brillenputztuch bei sich, das aus Neumünster stammt.

Vier Verletzte in Trittau

Vier Besucher eines Eiscafés in Trittau (Kreis Stormarn) sind am Donnerstagabend verletzt worden, als ein Auto auf die Terrasse des Cafés geschleudert wurde. Beim Abbiegen hatte ein entgegenkommendes Fahrzeug das Auto übersehen und gerammt, sagte ein Sprecher der Regional-Leitstelle Süd am Freitagmorgen.

Foto: Bei einem Unfall auf der B 502 wurden fünf Menschen verletzt.

Fünf Personen wurden gestern bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Lutterbek und Barsbek verletzt. Nach Angaben der Polizei erlitt ein 81-jähriger Autofahrer offenbar einen Schwächeanfall, geriet in den Gegenverkehr und stieß mit einem mit vier Personen besetzten Auto zusammen.

Foto: Polizei

Die Schutzbehauptung eines betrunkenen Autofahrers hat nach einem Unfall auf der Autobahn 23 bei Lägerdorf (Kreis Segeberg) in der Nacht zu Mittwoch eine groß angelegte Suchaktion ausgelöst. Der 32-Jährige hatte an einer Notrufsäule berichtet, seine Mutter säße noch in dem in Brand geratenen Auto, wie die Polizei mitteilte.

1 2 3 4 ... 143
Anzeige

Auto & Verkehr

Nachrichten aus dem Land

Hasloh

Am Montagvormittag sind Garten-und Landschaftsbauer bei Arbeiten auf einem Privatgrundstück in Hasloh bei Grabarbeiten im Garten auf eine britische Nebelhandgranate aus dem Zweiten Weltkrieg gestoßen. Zehn Personen sind zur Beobachtung im Krankenhaus.

Städtewetter
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug

Top