Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt
Lokales Rendsburg Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 11.04.2019
An der A7 bei Alt Duvenstedt wurde ein 19-jähriger Fahrer eines Transporters verletzt. Quelle: Ulf Dahl
Alt-Duvenstedt

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der 19-jährige Fahrer eines VW-Transporters gegen 13.25 Uhr bei Alt-Duvenstedt nahezu ungebremst auf einen vor ihm fahrenden LKW auf.

Der Fahrer des Transportes wurde dabei eingeklemmt und schwer verletzt. Er kam ins Krankenhaus - mittlerweile ist er außer Lebensgefahr.

Die Autobahn 7 in Richtung Hamburg ist Stand 16.30 Uhr noch gesperrt, der Verkehr wird an der Anschlussstelle Owschlag abgeleitet.

Ähnlicher Unfall auf der A7 bei Holmmoor

Bereits wenige Stunden zuvor ereignete sich ein ähnlicher Unfall auf der A7. Bei Holmmoor fuhr ein Transporter am Stauende auf einen Lkw auf.

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bürgermeisterin Petra Paulsen darf jetzt auch trauen. Im Amtsausschuss wurde sie am Dienstag zur „Eheschließungsstandesbeamtin für den Standesamtsbezirk Achterwehr“ bestellt. Damit ist sie die Zweite im Amtsbereich. Doch es gibt ein Problem: Sie hat keinen Raum, in dem sie trauen darf.

Sven Janssen 10.04.2019

Meterhohe Berge von Asphaltbrocken türmen sich an der Abfahrt der Autobahn 7 bei Warder. Im August 2018 begannen die für ein Jahr geplanten Sanierungsarbeiten. Auf zehn Kilometer Länge werden zwischen dem Kreuz Rendsburg und der Anschlussstelle Warder beide Fahrbahnen umfangreich erneuert.

Beate König 10.04.2019

Beim siebten Schrottbaden des Fördervereins des Freibads Flintbek entstand ein Meer aus alten Fahrrädern, Metallteilen und Schrauben: Innerhalb von drei Wochen kamen über 260 Kubikmeter Schrott zusammen. Der Einbruch in das Freibad und der Diebstahl des Messings Ende März sind noch nicht aufgeklärt.

10.04.2019