Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Kinder schmücken die große Tanne
Lokales Rendsburg Kinder schmücken die große Tanne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 29.11.2018
Die Kinder der Außengruppe der Gemeindekita "ich und du" schmücken den Tannenbaum fleißig. Quelle: Sorka Eixmann
Flintbek

Die Heckklappe des Wagens war bereits geöffnet: Becher, heißer Punsch und Kekse kamen nach und nach zum Vorschein. Doch das alles interessierte die Kinder nicht, sie hatten nur Augen für die meterhohe Tanne, die mit Unterstützung der Flintbeker Feuerwehrleute am Wochenende bereits auf den passenden Fuß gesetzt worden war. Initiator ist jedes Jahr der Kultur- und Verschönerungsverein Flintbek, Vorsitzender ist Horst-Dieter Lorenzen.

„Seit vielen Jahrzehnten schon ist es eine Tradition, dass eine Tanne hier geschmückt wird“, erklärt Lorenzen. Hausherr Harald Nebel weiß es etwas besser: „Es sind mehr als 40 Jahre“, betont der 91-Jährige, der gemeinsam mit Ehefrau Margott das Haus bewohnt und den Platz für den Baum gern bereitstellt. Früher habe die Tanne an der Kirche gestanden, weiß Margott Nebel, dann seien sie gefragt worden, ob die Tanne bei ihnen stehen könne. „Das war doch selbstverständlich. Und wir sponsern auch den Strom.“ Täglich leuchtet das gute Stück in der Zeit von sechs Uhr morgens bis 10 Uhr und weiter von 15 bis 22 Uhr in den Abendstunden. „Ab Neujahr ist dann aber immer Schluss“, sagt Harald Nebel.

„Dafür gibt es jedes Jahr vom Verschönerungsverein ein Adventsgesteck“, erklärt Lorenzen, während er eine Leiter festhält. Denn die fünfjährigen Kita-Kinder müssen ein bisschen klettern, damit der Baum auch in den oberen Etagen geschmückt wird. Kaya ist schon auf der obersten Stufe, sie hängt ihren gebastelten Schmuck in die Tanne.

„Mehrere Wochen lang basteln die Kinder am Baumschmuck“, weiß Kita-Leiterin Inga Ewers, die genau wie Bürgervorsteherin Wiebke Stöllger am Donnerstagmorgen dabei ist. „Die Kinder freuen sich schon seit Tagen auf das Schmücken.“ Gespendet wurde die Tanne von Familie Gust aus dem Birkenring, erzählte Lorenzen. Nach dem Schmücken gab es noch Weihnachtslieder und ein Gedicht, dann ging es für die Kids zurück in den Kindergarten.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Rendsburg.

Von Sorka Eixmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Rendsburg Haushaltsentwurf für 2019 - Kronshagen plant mit schwarzer Null

Die Gemeinde Kronshagen plant für ihren Haushalt 2019 mit einer schwarzen Null. Beim Jahresergebnis steht aktuell ein leichtes Plus von 174.500 Euro. Im September waren die Vorzeichen noch andere gewesen: Im damaligen Haushaltsentwurf für das Jahr 2019 stand ein Minus von 300.000 Euro.

Florian Sötje 29.11.2018

Fünf Windmühlen mit je 200 Metern Gesamthöhe will das Betreiber-Unternehmen Denker und Wulf in Groß Buchwald errichten. Für das Projekt in der Einwohnerversammlung am Dienstag gab es Beifall, aber auch Ablehnung. Kritik übten die Bürger an der Gemeinde.

Sven Tietgen 28.11.2018

Zum Sommer 2019 wird es in Kronshagen eine zweite kommunale Kindertagesstätte in den Räumen der ehemaligen Brüder-Grimm-Schule geben. Das bestätigte Bürgermeister Ingo Sander (CDU) jetzt auf Nachfrage. Die bisherigen Außengruppen für die "Füchse" der Kita Fußsteigkoppel sollen eigenständig werden.

Torsten Müller 28.11.2018