Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Oldtimer auf Plane verschönert den Hof
Lokales Rendsburg Oldtimer auf Plane verschönert den Hof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 07.03.2018
Von Sven Tietgen
Marie-Luise Liebe schenkte Hinrich Horst ein Foto von der Installation aus der vergangenen Ausstellung. Quelle: Sven Tietgen
Bissee

Das auf einer fünf Meter langen Plane gedruckte Straßenkreuzer-Motiv hatte Marie-Luise Liebe für die Skulpturenausstellung im vergangenen Jahr beigesteuert. Die Kieler Fotografin pinnte mit Zustimmung der Familie Horst die Plane an die von der Straße aus gut sichtbare Wand einer Scheune, platzierte einen Haufen Heu und Stroh davor und benannte das Werk mit dem Titel „gefunden“.

Der Heckflosser, den die Künstlerin auf Kuba fotografierte und der nach ihren Recherchen ein Cadillac von 1956 war, gefiel vor allem dem Altbauern Hinrich Horst besonders gut. Die Abbildung soll jetzt auf die alten, schon leicht angerosteten Schiffscontainer befestigt werden, die auf dem Bauernhof als Werkstatträume dienen.

So hat er den Oldtimer und seine rotbunten Kühe direkt nebenan vom Bauernhaus immer im Blick, erzählte der 76-jährige Bisseer. Für den Verein Skulptur in Bissee bedeutet der Kauf eine Zeitenwende im Dorf. Jetzt sei die Ausstellung richtig in Bissee angekommen, erklärte Karin Russ vom ehrenamtlichen Organisationsteam. Die Käufer gehören zudem zu den Dorfbewohnern, die beim Auf- und Abbau der Open-Air-Landschaftsgalerie tatkräftig mithelfen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Detlef Ufert (SPD) zieht sich aus der Kommunalpolitik zurück: Der Amtsvorsteher des Amtes Achterwehr und ehemalige Bürgermeister von Melsdorf tritt bei der Kommunalwahl am 6. Mai nicht mehr an. Den 67-Jährigen zieht es nach Österreich.

Torsten Müller 07.03.2018

Auf dem Gelände der Werkstatt, in Langwedel die im Mai 2017 nach einer Gastankexplosion ausbrannte, ist wieder Bewegung. Der Zaun in der Dorfstraße wurde im Februar geöffnet. Die Ermittlungen zur Ursache des Großbrandes sind allerdings noch nicht abgeschlossen, erklärte die Staatsanwaltschaft Kiel.

Beate König 07.03.2018

Mit sieben Ja-Stimmen votierte die Gemeinde Rumohr für einen Kita-Neubau, in der eine Regelgruppe mit 20 Kindern, eine Krippengruppe mit zehn Kindern sowie eine ITP-Gruppe mit fünf Kindern betreut werden sollen. Im Altbau bleibt eine weitere Gruppe mit 20 Kindern, so dass 55 Kinder betreut werden.

07.03.2018