Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Erster Arschbombencontest im Freibad
Lokales Rendsburg Erster Arschbombencontest im Freibad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:28 08.07.2018
Von Beate König
Meterhoch drückte sich Simon Maschmann im seitlichen Hocksprung vom Brett ab und bekam Punkte für außergewöhnlichen Stil. Quelle: Beate König
Anzeige
Bokel

250 Zuschauer verfolgten die Wettkämpfe der Sechs- bis 55-Jährigen von der Liegewiese und den Bänken am Beckenrand aus. In fünf Altergsruppen wurde die Leistung der Springer von Vereinsvorsitzendem Godt und den Vorstandskollegen Anja Baltz und Thomas Stoeppler juriert. Maßstab für die Fontänenhöhe waren bunte Bänder an einem Mast, der gegenüber der Jury aufgestellt war. Nach jedem Sprung wurden sofort per Computerprogramm Punkte aufgeschrieben und Besonderheiten für Bonuspunkte vermerkt.

Salto und Grätschensprung

Der älteste Starter Dennis Hoffmann überraschte das Wettkampfgremium mit einem akuraten Grätschsprung. Jonas Bartz probierte einen Salto aus. „Das habe ich beim Trampolinspringen im Sportprofil gelernt,“ erzählte der Zwölfjährige. Im Freibad hatte er die Sprungtechnik noch nicht geübt. „Unser Training war, vorher eine Schale Pommes zu essen,“ erzählte der Gemeinschaftsschüler, der mit drei Freunden spontan zum Wettkampf gefahren war.

Gastgeschenk aus Flintbek

Vom befreundeten Freibad Flintbek kam eine zehnköpfige Delegation. Der Bokeler Förderverein hatte von den Flintbekern die Wettkampfregularien übernommen. Wulf Briege überreichte als Fördervereinsvorsitzender aus Flintbek Godt einen blau-weiß gestreiften Sonnenschirm als Gastgeschenk. „Passend zu den Farben des Bokeler Bads.“ Dann warf sich der 52-Jährige in seine Badehose und sprang als bekennender Freibadfreund im Wettkampf mit.

Platsch! Gewagte Sprünge und möglichst hohe Wasserfontänen - darum ging es am Sonnabend im Bokeler Freibad.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach mehrmonatigem Umbau des ehemaligen Geschäftshaues Elektro Schüler in der Einkaufsstraße in Bordesholm ist es Montag soweit: Das Zahnärztezentrum öffnet seine Türen. Am Sonnabend gewährten der neue Eigentümer Alexander Tabakov und sein Partner Philpp von dem Knesebeck Gästen einen Einblick.

Frank Scheer 07.07.2018

200 Starter aus ganz Deutschland treten seit Sonnabendmorgen um 10 Uhr beim Radmarathon rund um Nortorf in die Pedale. Die Sportler fahren auf einer 28 Kilometer langen Strecke im Straßenverkehr mit. Die Route führt von Nortorf über Gnutz, Aukrug, Heinkenborstel, Oldenhütten und Bargstedt.

Beate König 07.07.2018
Rendsburg Brücke über Olendieksau - Sanierung wird zur Herausforderung

Die dreiwöchige Vollsperrung der Brücke über die Olendieksau hat in der Gemeinde Langwedel eine zeitweise Teilung der Feuerwehr zur Folge. Während der ab dem 16. Juli geplanten Sanierung ist eines der Rettungsfahrzeuge östlich, eins westlich des blockierten Durchgangs postiert.

Beate König 07.07.2018
Anzeige