Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Erster Doppelkönig strahlt vor Freude
Lokales Rendsburg Erster Doppelkönig strahlt vor Freude
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 12.06.2016
Von Sven Tietgen
Der erste Doppelkönig der Geschichte: Kai Ladwig. Quelle: Sven Tietgen
Bordesholm

Geschätzte 300 Zuschauer feierten auf der Vogelwiese am Bordesholmer See den 44-jährigen Schmalsteder, der gegen 20.30 Uhr mit einem gezielten Schuss aus der Jagdkippflinte den übrig gebliebenen Zipfel vom Holzvogel herunter holte. Damit noch nicht genug: Seine Ehefrau Tanja Ladwig wurde Königin bei den Wettbewerben der Frauen. Jona Zänker sowie Emilia Ladwig, Tochter des Schützenbruders Ralf Dieter Ladwig, wurden neue Kinder-Majestäten.

Hier finden Sie Bilder von der Liedertafel Bordesholm.

Nach 820 Schuss stand das neue Oberhaupt der Liedertafel fest. Im Jahre 2003 wurde der Zimmerer und Tischlermeister erstmals Schützenkönig – als damals jüngstes Mitglied der Liedertafel. Nach dem letzten Schluss gab es für Kai Ladwig kein Halten mehr: Nacheinander umarmte er seine Kinder, für Ehefrau Tanja gab es ein inniges Küsschen. Und auch einige Tränen wurden vergossen, als er von den Schützen sowie Sängern der Liedertafel gefeiert wurde. „Es ist unglaublich, einfach traumhaft“, sagte er überglücklich.

Am Tag zuvor feierte die Liedertafel ihr Schützenfest mit einem ausgedehnten Umzug durch Bordesholm zum Lindenplatz. Dort, unter der über 700 Jahre alten Linde, hielt der traditionsreiche Verein sein Dinggericht ab. Mit einem Augenzwinkern und auch einigen deftigen Kommentaren nahm Dingrichter Jürgen Baasch lokale Themen aufs Korn, die in der jüngeren Vergangenheit für Diskussionsstoff sorgten.

Als „Treppenwitz“ titulierte Baasch den Streit um die neue Bahnhofstreppe, die zu einem Umbau führte. Gar nicht gut weg kam die Idee einer neuen Baumsatzung für Bordesholm. „Weniger Gängelung und mehr Zutrauen in die Bürger sorgen mehr für ein grünes Bordesholm“, betonte der Dingrichter in seiner „op platt“ gehaltenen Rede vor rund 150 Zuhörern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Tag der Bundeswehr auf dem Flugplatz des Lufttransportgeschwaders 63 (LTG 63) in Hohn war am Sonnabend ein voller Erfolg. 37 000 Besucher bekamen einen Eindruck von der Einsatzkraft der Luftwaffe und den Arbeitsmöglichkeiten bei der Bundeswehr.

Wolfgang Mahnkopf 13.06.2016

Mit einem Straßenumzug läutete der Gewerbe- und Handelsverein (GHK) am Sonnabend die Kronshagen-Schau ein. Spannung erzeugt die Premiere am Abend: Fünf Bands eifern beim Song-Contest ab 18 Uhr am Bürgerhaus um das beste Kronshagen-Lied.

Torsten Müller 11.06.2016

Die Gemeinde Achterwehr zeigt dem Umweltminister die rote Karte: Einstimmig lehnte die Gemeindevertretung am Freitag die Atommüll-Pläne von Robert Habeck ab, in der Deponie der Stadt Kiel im Ortsteil Schönwohld sogenannte freigemessene Abfälle aus den drei kerntechnischen Anlagen im Lande einzulagern.

Torsten Müller 11.06.2016