Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Bordesholm würdigt Otto Mahler
Lokales Rendsburg Bordesholm würdigt Otto Mahler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 26.10.2018
Von Sven Tietgen
Ronald Büssow (links) dankte dem Ehrenamtspreisträger Otto Mahler für sein langjähriges Engagement in der Gemeinde. Quelle: Sven Tietgen
Bordesholm

Otto Mahler ist 1978 mit Ehefrau Brigitte und seinen beiden Söhnen von Neumünster nach Bordesholm – und brachte sich gleich in den neuen Wohnort ein. In der Siedlergemeinschaft am Wildhof, wo er sein Haus baute, half der gelernte Maschinenschlosser überall aus. 1989 wurde er zweiter Vorsitzender der Siedlergemeinschaft, fünf Jahren später übernahm er das Amt des  Vorsitzender, das er bis heute inne hat.

32 Jahre engagiert sich Mahler für den Weihnachtsmarkt

Zudem wirkte Otto Mahler 1983 an der Gründung der Stiftung Bürgerhaus mit und beteiligte sich mit vielen Siedlerfreunden an der Renovierung des Gebäudes am Wildhof. Dazu engagierte er sich 32 Jahre am ehrenamtlichen Weihnachtsmarkt auf dem Lindenplatz – erst mit dem Verkauf von Gipsfiguren und Fischbrötchen, dann mit Fliederbeersaft.

Otto Mahler, der vom Publikum im vollbesetzten Sitzungssal des Rathauses mit lang anhaltendem Applaus gefeiert wurde, dankte für die Auszeichnung. Sein Engagement führte der Geehrte auf die vielen Mitstreiter in seiner Umgebung mit – und auf seinen Opa Henry, der ihm Werte wie Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit und Teamorientierung vorgelebt und vermittelt habe.

Auszeichnungen für viele Sportler

Vor der Verleihung des Ehrenamtspreises waren die Sportler aus Bordesholm geehrt worden, die im vergangenen Jahr mit besonderen Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hatten. Ausgezeichnet wurde die erste Fußballherrenmannschaft des TSV Bordesholm für den Aufstieg in die Oberliga, die Sportkeglerinnen und Sportkegler für Podestplätze bei Landes- und Bundeswettbewerben, die Jugendhandballerinnen und Jugendhandballer der SG Bordesholm-Brügge für ihre Qualifikationen zur Oberliga und Schleswig-Holstein-Liga sowie die Floorballer für den Aufstieg in die Regionalliga.

Bordesholm vergab Ehrrenamtspreis und ehrte verdiente Sportler
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Imland-Kliniken bekommen eine zweite Geschäftsführerin. Das ist Folge des bevorstehenden Ausstiegs der Sana aus dem Managementvertrag. Die neue Geschäftsführerin Dr. Anke Lasserre ist studierte Radiologin. Sie ist seit viereinhalb Jahren Geschäftsführerin im Westküstenklinikum.

Hans-Jürgen Jensen 26.10.2018

Das neue Bürger- und Sportzentrum Flintbek soll Ende 2020 fertiggestellt sein. So sieht es zumindest der Zeitplan mit einem Baubeginn im Dezember 2019 vor, der jetzt im Hauptausschuss der Gemeinde vorgestellt wurde. Im April 2017 war das Gebäude bis auf die Grundmauern niedergebrannt.

Sven Janssen 26.10.2018

Mohamad Bali aus Kronshagen hat am vergangenen Montag beim praktischen Leistungswettbewerb des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks auf Bundesebene in Nürnberg den dritten Platz belegt. Es ist lange her, dass ein Schleswig-Holsteiner in dieser Liga Furore machte.

Torsten Müller 25.10.2018