Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Träuptmann folgt auf Liebsch
Lokales Rendsburg Träuptmann folgt auf Liebsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 13.06.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Eben noch den Kragen richten: Gleich wird Nikolaus Träuptmann ins Amt des Bürgermeisters eingeführt Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Bovenau

Spannend war die Wahl des neuen Bovenauer Bürgermeisters in der Gemeidevertretersitzung am Montagabend. Die Politiker mussten einen Nachfolger für Jürgen Liebsch wählen, der 24 Jahre im Amt war und jetzt nicht mehr der Gemeindevertretung angehört.

Geheime Abstimmung

Zwei Kandidaten stellten sich der Wahl: Daniel Ambrock (WiB) und Nikolaus Träuptmann (CDU). Ein Gemeindevertreter beantragte geheime Abstimmung. Ambrock bekam sechs Stimmen, Träuptmann sieben. Es gab eine Enthaltung. Mindestens acht Stimmen wären nötig gewesen.

Drei Wahlgänge

Der zweite Wahlgang ergab das gleiche Ergebnis. Wieder wäre die absolute Mehrheit von acht Stimmen nötig gewesen. Also musste es  eine dritte Abstimmung geben. Diesmal reichte die einfache Mehrheit. Mit dem gleichen Ergebnis wie bei den davor liegenden Wahlgängen gewann Träuptmann.

“Spannung und Demokratie“

Der 61 Jahre alte Politiker ist pensionierter Marineoffizier. „Das nennt man Spannung, das nennt man Demokratie“, kommentierte der neue Bürgermeister die spannende Wahl, nachdem Johannes Jacobs als ältester Gemeindevertreter ihm den Amtseid abgenommen hatte.

Erster Stellvertreter von Träuptmann wurde Daniel Ambrock, zweiter Stellvertreter Frank Prieß (WiB).

In der neuen Gemeindevertretung von Bovenau hat die WiB sechs Sitze, die CDU und die Wählergemeinschaft KWG jeweils vier.


Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tage, Wochen oder Monate? Wie viel Zeit dem Rest der Bordesholmer Linde bleibt, ist noch unklar. Die Gemeinde wird bei der Unteren Naturschutzbehörde in Rendsburg umgehend den Antrag auf Rodung des Naturdenkmals stellen. Vor einer Woche waren zwei dicke Stämme abgebrochen.

Frank Scheer 12.06.2018

Nach einem schweren Unfall mit einem Lastwagen ist die Autobahn 7 bei Bordesholm im Landkreis Rendsburg-Eckernförde in Richtung Süden wieder frei. Der Polizei zufolge hat sich am frühen Dienstagmorgen ein Milchlaster aus zunächst ungeklärter Ursache überschlagen.

12.06.2018

Das Votum war diesmal einstimmig ohne Enthaltung: Petra Pauslen (SPD) bleibt Bürgermeisterin von Felde. In der Gemeindevertretung am Montagabend erhielt sie die Zustimmung aller 13 anwesenden Mitglieder. Wie bei der vorgezogenen Wahl 2016 war sie die einzige Kandidatin.

Torsten Müller 12.06.2018