Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Jägerberg wird saniert
Lokales Rendsburg Jägerberg wird saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 17.05.2018
André Schleemann vom Bauamt Molfsee weist auf die Sperrung hin, die bei der Sanierung der Straßen Jägerberg und Bollhuser Teich anstehen. Quelle: Sorka Eixmann
Anzeige
Blumenthal

Die zuständigen Firmen haben eine Menge zu tun: Rund 7000 Quadratmeter Decke werden in der Straße Jägerberg neu aufgebracht werden müssen, zuvor muss der alten Straßenbelag abgefräst und profiliert werden. Das ist allerdings auch nötig: „Wenn man genau hinsieht, erkennt man schnell, dass der Straßenzustand katastrophal ist“, sagt Schleemann und deutet auf die Aneinanderreihung der Löcher und auch der Flickstellen. „Besonders deutlich wird das im Bereich des Waldes, dort findet man auch die tiefsten Löcher“, so Schleemann.

185.000 Euro Baukosten

Die geschätzten Baukosten für den ersten Abschnitt liegen bei 140 000 Euro, 55 Prozent der Nettobaukosten sind förderbar. „Das macht es für die Finanzen der Gemeinde Blumenthal etwas einfacher“, so Schleemann. Das sieht allerdings im Bereich Bollhuser Teich anders aus, dort kann nicht gefördert werden.“ Die geschätzten Baukosten liegen in dem Bereich bei 45 000 Euro und werden durch die Gemeinde allein getragen werden müssen.

Ein Abschnitt nach dem anderen

Die kleinere Maßnahme wird sich nahtlos an die große Maßnahme im Jägerberg anschließen. „Im Bollhuser Weg werden rund 1500 Quadratmeter Decke neu aufgebracht, auch dort muss vorher gefräst und profiliert werden. „Sobald der erste Abschnitt, der Jägerberg, fertig ist, geht es im Blumenthaler Teil des Bollhuser Weges weiter.“

Von Sorka Eixmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Tage lang soll die Verbindung der deutsch-dänischen Geschichte mit Kultur, Kunsthandwerk und königlichen Speisen gefeiert werden: Dazu lädt erstmals Rendsburg Marketing mit dem „Tafelfest Deutsch Dänisch“ von Freitag bis Sonntag, 25. bis 27. Mai, ein.

Beate König 17.05.2018

Viele Landwirte blicken sehnsüchtig in den Himmel – und hoffen auf baldigen Regen. Deutlich wurde bei der traditionellen Feldbegehung des Verbandes Landwirtschaftliche Fachbildung Neumünster aber auch, dass die aktuelle Trockenperiode ihre Vorteile hat.

Sven Tietgen 17.05.2018

Eineinhalb Jahre haben sie daraufhin gearbeitet - nun ist es offiziell: Der Flintbeker Gemeindekindergarten ich und du wurde von der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung mit dem Zertifikat „Gesunde Kita“ ausgezeichnet. Das Team um Leiterin Inga Ewers freut sich darüber.

17.05.2018
Anzeige